Aktuelles & Pressemitteilungen


Verkehrsmeldungen

Foto: bluedesign - Fotolia.com

Der Redaktion sind derzeit diese Verkehrsmeldungen bekannt:

B27: Der Dußlinger Tunnel ist bis 27. März 2015 jeweils von 20:30 Uhr bis 6 Uhr abwechselnd in einer Fahrtrichtung gesperrt. Umleitungen über Nehren / Gomaringen sind ausgeschildert. +++L382: In Pfullingen ist bis Ende 2015 die Friedrichstraße komplett gesperrt, die Umleitung führt über die Sandstraße. Die Bushaltestellen in der Friedrichstraße und in der Seitenstraße werden in dieser Zeit nicht bedient. +++  K 6735: Die Kreisstraße von Ödenwaldstetten nach Marbach ist voraussichtlich bis 30. August 2016 komplett gesperrt. Eine Umleitung über Bernloch ist ausgeschildert. +++ Kreis Tübingen: Voraussichtlich bis 30. April 2015 werden die Schönbuchsteige zum Hofgut Einsiedel sowie die Zufahrt zu den Parkplätzen am Baggersee bei Kirchentellinsfurt gesperrt. Insgesamt gibt es während der Zeit der Amphibienwanderung zahlreiche Tempolimits und zeitweise Sperrungen auf den einschlägigen Routen. +++ Tübingen: Bis voraussichtlich Ende April 2015 wird der Verkehr vom Schnarrenberg (Klinik-Standorte) in die Süd- und Weststadt über den Hagellocher Weg umgeleitet, Rechtsabbiegen in die Rümelinstraße ist bis dahin verboten. === In den Baustellen im südlichen Stadtzentrum ist bis voraussichtlich Mitte Juli 2015 der Baubschnitt Trautwein-Eck in Arbeit. In dieser Zeit werden die Omnibusse durch die Post- und Friedrichstraße geleitet. Für alle anderen Fahrzeuge gibt es ein Linksabbiegeverbot aus der Poststraße in die Friedrichstraße. +++ L440: Die Ortsdurchfahrt Unterdigisheim ist bis 28. November 2015 gesperrt, die Umleitungen führen über Meßstetten. +++ K6708: Die Hanner Steige zwischen Bleichstetten und der Abzweigung Sirchinger Steige ist bis 15. April 2015 - mit Ausnahme der Osterfeiertage - komplett gesperrt, die Umleitung führt über Upfingen. +++ A81: Zwischen dem 29. und 31. März 2015 wird der Schönbuchtunnel in Richtung Stuttgart teilweise gesperrt. +++ Die L360 südlich Haigerloch ist vom 30. März bis 11. April 2015 zwischen  Im Haag und der B463 komplett gesperrt. +++ B463: Vom 30. März bis 17. April 2015 ist der Abschnitt zwischen dem Salzbergwerk Stetten und Bisingen halbseitig gesperrt, der Verkehr in Richtung A81 / Haigerloch wird über Geislingen umgeleitet. === Zwischen 13. April und 23. August 2015 ist bei Ebingen wegen Brückenreparaturen ein Fahrstreifen gesperrt, den Gegenverkehr regelt eine Ampel. === Zwischen 24. August und 7. September 2015 ist der Abschnitt zwischen den Einmündungen der K 7152 östlich Lautlingen und der L433 bei Ebingen komplett gesperrt, die Umleitung führt durch Ebingen. +++ Die B32 zwischen Horb und Nordstetten ist vom 31. März bis 2. April 2015 komplett gesperrt. Die Umleitung führt über Mühlen. +++ K7150: Die Nusplinger Steige ist vom 13. April bis 26. Juni 2015 gesperrt, eine Umleitung führt über Hartheim. +++ L390: Vom 13. April bis 31. Juli 2014 ist der Abschnitt zwischen Heiligenzimmern und Gruol gesperrt, die Umleitung führt über Erlaheim. +++ B28: Vom 20. April bis 11. Juli 2015 ist zwischen der Ortsdurchfahrt Reutlingen bis zum Anschluss Sondelfingen nur ein Fahrstreifen in Richtung Metzingen offen. +++ L410: Vom 11. bis 30. Mai 2015 versperrt eine Baustelle den Abschnitt von Rangendingen nach Hechingen-Nord, für den Weg von der B27 zur A81 wird die B463 empfohlen.

Aktuelle Infos auch immer im Baustelleninformationssystem des Landes.

Einheitlicher Ansprechpartner

Foto: FotolEdhar - Fotolia.com

Nach EG-Dienstleistungsrichtlinie ist die IHK Reutlingen "Einheitlicher Ansprechpartner" (EA) und steht seit Anfang 2010 Dienstleistungsunternehmen aus ausgewählten Branchen zur Seite, die hier tätig werden wollen und aus einem Staat der Europäischen Union (mit Deutschland), Island, Liechtenstein oder Norwegen stammen. Die IHK informiert Vorschriften und Verfahren, berät wie und wo unkompliziert Formalitäten abgewickelt werden können, unterstützt Sie beim Ausfüllen der notwendigen Formulare, leitet Antragsunterlagen an die zuständigen Stellen weiter und überwacht die Antragsfristen und fragt bei den Behörden nach, wenn es mal klemmt. Hier geht es zum "Einheitlichen Ansprechpartner".