Aktuelles & Pressemitteilungen


Verkehrsmeldungen

Foto: bluedesign - Fotolia.com

Der Redaktion sind derzeit diese Verkehrsmeldungen bekannt:

Aktuell:

Zollern-Alb-Bahn 1 (KBS 766): Wegen Forstarbeiten an der Strecke zwischen Albstadt-Ebingen und Storzingen fahren bis 18. Januar 2019 tagsüber Ersatzbusse. Fahrräder können nicht mit. Die Züge zwischen Storzingen und Sigmaringen fahren nach geändertem Plan. +++ A81: Sperren auf den linken Spuren zwischen Horb und Oberndorf bis 1. Februar 2019. Es gilt Tempo 80. Für Lastwagen ist es eng. === Zwischen Rottenburg und Horb schränken Bauarbeiten auf den Parkplätzen Neckarblick und Hirtenhaus bis Ende Februar 2019 das Parkplatzangebot für Lastwagen ein. +++ Südlich Rottenburg sind bis Ende Februar auf beiden Standstreifen die Baumfäller unterwegs. +++ Schönbuchbahn (KBS 790.72): Zwischen Dettenhausen und Holzgerlingen fahren bis Anfang März 2019 nur Busse nach Ersatzfahrplan. +++ B297: Nachtbaustelle im Neckartailfinger Tunnel: Bis 22. März 2019 ist zwischen  19 Uhr und 5 Uhr eine Spur gesperrt. Es gibt Ampeln. Es gilt Tempo 50. +++ L196: Die Donau-Brücke bei Beuron ist bis 29. März 2018 komplett gesperrt. Die Umleitungen führen zur Brücke bei Inzigkofen-Dietfurth (K8209) +++ B313: Dauerbaustelle zwischen Grafenberg-Mitte und Metzingen-Neugreuth bis Ende März 2019. Es gilt Tempo 70. Der Radweg ist gesperrt. +++ L387: Die Holzelfinger Steige bei Lichtenstein-Unterhausen ist bis 31. März 2019 komplett gesperrt. Die Umleitung führt südlich über B312 und L230. Für die Buslinien gibt es Ersatzhaltestellen und Fahrplanänderungen. +++ K6708: Baustellenampel an der Hanner Steige zwischen Bleichstetten und Bad Urach bis 31. März 2019. Es gilt Tempo 30. +++ K7124: Westlich Balingen-Ostdorf ist die Brücke über den Talbach bis 31. Mai 2019 komplett gesperrt. Die Umleitung von und nach Geislingen führt über Balingen-Schmiden und die L415. Die Reitanlage ist mit Fahrzeugen nur von Geislingen aus erreichbar. +++ Neckar-Alb-Bahn (KBS 760): Bis 27. Juni 2019 fallen tagsüber (8.45 Uhr bis 15.15 Uhr) die Regionalbahnen zwischen Wendlingen und Nürtingen weg. Ersatzweise hält der Regional-Express in Oberboihingen. +++ A8: Zwischen Aichelberg und Kirchheim /Teck ist bis 31. Juli 2019 dewr Standstreifen in Richtung Karlsruhe gesperrt. Es gilt Tempo 100. === Bauarbeiten im Denkendorfer Tunnel bis 31. August 2019. Spuren sind in beiden Richtungen eingeengt und zeitweise gesperrt. === Dauerbaustelle bis 1. September 2021 am Anschluss Wendlingen. In Fahrtrichtung München ist zeitweise die Auffahrt gesperrt. Es gilt Tempo 80.  +++ L1250: Vollsperrung bei Oberboihingen bis 30. August 2019. Der überregionale Verkehr wird über die B313 umgeleitet. +++ Tübingen: Bis voraussichtlich Oktober 2019 ist das Parkhaus Altstadt-Mitte gesperrt. +++ K6720: In Altenburg ist die Donaustraße bis Ende 2019 komplett gesperrt. Die Umleitung von und zur B297 führt über die Isarstraße (K6721) und die B464. +++

Angekündigt:

InterCity 87 Stuttgart-Zürich: Vom 25. Februar bis 25. März 2019 beginnen und enden die IC-Züge in Böblingen. +++ B28: Die Böhringer Steige östlich Bad Urach ist vom 18. März bis 12. Juli 2019 komplett gesperrt. Die offizielle Umleitung: In Richtung Ulm von Bad Urach auf der B465 zur L245 durch Seeburg zur B28 bei Römerstein-Böhringen. In Richtung Urach ab Böhringen auf der K6758 nach Grabenstetten und von dort über die L211 zur B28. +++ A81: Der Engelbergtunnel ist vom Abend (22 Uhr) des 30. März 2019 bis 31. März (14 Uhr) in Richtung Heilbronn-Stuttgart komplett gesperrt. Am Morgen des 31. März 2019 ist auch die Richtung Stuttgart-Heilbronn von 7 Uhr bis 12 Uhr geperrt. Der Verkehr wird im Dreieck Leonberg beziehungsweise am Anschluss Feuerbach umgeleitet. +++

Aktuelle Infos auch immer im Baustelleninformationssystem des Landes.

Einheitlicher Ansprechpartner

Foto: FotolEdhar - Fotolia.com

Nach EG-Dienstleistungsrichtlinie ist die IHK Reutlingen "Einheitlicher Ansprechpartner" (EA) und steht seit Anfang 2010 Dienstleistungsunternehmen aus ausgewählten Branchen zur Seite, die hier tätig werden wollen und aus einem Staat der Europäischen Union (mit Deutschland), Island, Liechtenstein oder Norwegen stammen. Die IHK informiert Vorschriften und Verfahren, berät wie und wo unkompliziert Formalitäten abgewickelt werden können, unterstützt Sie beim Ausfüllen der notwendigen Formulare, leitet Antragsunterlagen an die zuständigen Stellen weiter und überwacht die Antragsfristen und fragt bei den Behörden nach, wenn es mal klemmt. Hier geht es zum "Einheitlichen Ansprechpartner".