Import und Export

Beim Handel mit dem Ausland müssen viele Besonderheiten beachtet werden. Kenntnisse über die erforderlichen Warenbegleitpapiere wie Ursprungszeugnisse, Präferenzdokumente, Bescheinigungen oder Zertifizierungen sind hierbei unabdingbar. Einfuhranmeldungen, Einfuhrgenehmigungspflichten sowie Zoll- und Verfahrensfragen setzen entsprechendes Know-how voraus.

Auf den folgenden Seiten bietet die IHK Merkblätter und Hinweise zur Erstinformation an, jedoch ohne Anspruch auf Vollständigkeit und Rechtsverbindlichkeit.

Foto: vege - fotolia.com

Basisinformationen

Links und Downloads mit Basisinformationen für den Einstieg in die Abwicklung von Import- und Exportgeschäften finden gibt es hier.

Foto: Victoria - Fotolia.com

Elektronisches Ursprungszeugnis

Das Verfahren des elektronischen Ursprungszeugnisses (eUZ) soll helfen, Zeit und Geld bei der Exportabwicklung zu sparen. Mehr Informationen.

Foto: Crazy Cloud - Fotolia.com

Unionszollkodex mit E-Learning-Programm

Der Zollkodex der Europäischen Union, kurz Unionszollkodex (UZK), mit den dazugehörigen Durchführungsvorschriften ersetzte zum 1. Mai 2016 den bis dahin gültigen Zollkodex. Mehr.

Zur Unterstützung hat die Europäische Kommission ein E-Learning-Programm über den Zollkodex der Union veröffentlicht. Hier gibt es weitere Informationen.

Foto: Pressmaster - Fotolia.com

Individuelle Beratung

Zu speziellen Themen wie Auf- und Ausbau von Geschäftsbeziehungen im Ausland und Markterschließung kommen die Mitarbeiter des IHK-Bereichs International gerne zum persönlichen Beratungsgespräch ins Unternehmen. Hier geht es zu den Ansprechpartnern.

Foto: sveta - Fotolia.com

Ausfuhrkontrolle

Die Ausfuhr und das Verbringen von manchen Waren kann beschränkt oder bestimmten Vorschriften unterworfen werden. Zu den Informationen, Links und Downloads.

Foto: coloures-pic - Fotolia.com

Carnets

Schneller durch den Zoll mit dem Reisepass für Waren: Merkblätter und Ausfüllhilfen zu Carnets gibt es hier.

Grafik: palsur - Fotolia.com

Lieferantenerklärungen

Für Vorlieferungen im Rahmen des Warenverkehrs mit Ursprungswaren und zum Erhalt eines Präferenznachweises werden Lieferantenerklärungen verlangt. Hinweise zum Verfahren und zum Ausfüllen der Vordrucke gibt es hier.

Grafik: 1001holiday - shutterstock.com

Ursprungszeugnisse, Beglaubigungen und Bescheinigungen

Im internationalen Warenverkehr verlangen Abnehmer und Zollbehörden oftmals Ursprungszeugnisse, Beglaubigungen von Handelsrechnungen und andere Bescheinigungen durch die IHK. Mehr.

Grafik: virtua73 - Fotolia.com

Formulare für Import und Export im IHK-Shop

Zahlreiche Formulare für den Außenhandel können Sie bequem und rund um die Uhr im Shop der IHK bestellen. Hier geht es zum Online-Shop.

Ihr Ansprechpartner

IHK-Zentrale
IHK Reutlingen Bereich: International
Position: Projektmanager
Schwerpunkte: Carnet ATA, Ursprungszeugnisse, andere Bescheinigungen, Formulare, Export- und Importabwicklung
Telefon: 07121 201-133
Fax: 07121 201-4133
E-Mail schreiben
vCard herunterladen

Ihr Ansprechpartner

IHK-Zentrale
IHK Reutlingen Bereich: Zentrale Dienste
Position: Auszubildende
Schwerpunkte: -
Telefon: 07121 201-261
Fax: 07121 201-4261
E-Mail schreiben
vCard herunterladen