IHK-Impuls: Direkt und digital mitmachen

Foto: bymandesigns/shutterstock.com

Sie sind Unternehmerin oder Unternehmer aus den Landkreisen Reutlingen, Tübingen oder dem Zollernalbkreis und wollen Ihre Stimme einbringen? Dann sind Sie hier genau richtig.

Im folgenden finden Sie unsere offenen Beteiligungsmöglichkeiten und können uns Ihre Position zu konkreten Themen mitteilen. Ihr Beitrag - und der anderer Unternehmen - ist für uns sehr wichtig und hilft unserer Vollversammlung, eine Position zu beschließen, die die gesamte Wirtschaft in der Region Neckar-Alb nach vorn bringt.

Folgende Umfragen laufen derzeit

Foto: Zapp2Photo/Shutterstock.com

KI in der beruflichen Bildung

Künstliche Intelligenz ist in aller Munde, die Berufsabschlüsse dazu fehlen aber noch. Im Rahmen des InnoVET-Projektes KI B³ sollen Angebote für Auszubildende entwickelt werden. Über welche Kompetenzen müssen KI-Fachkräfte aus Ihrer Sicht verfügen? Machen Sie mit bei einer kurzen Online-Umfrage.

Foto: rangizzz - Fotolia.com

Reutlinger Steuererhöhung?

Die IHK hat zur geplanten Grund- und Gewerbesteuererhöhung eine Umfrage bei Reutlinger Unternehmen gestartet. Die Umfrage ist abgeschlossen. Die Ergebnisse wurden mittlerweile veröffentlicht. Hier geht es zu den Ergebnissen.

Foto: terovesalainen - stock.adobe.com

Situation kleiner Unternehmen in der Region

Wie ist es kleinen Unternehmen seit Beginn des zweiten Lockdowns ergangen? Die IHK Reutlingen sammelt ein aktuelles Stimmungsbild ein, um der Politik die dramatische Lage im Detail aufzeigen zu können. Die Umfrage ist abgeschlossen. Die Ergebnisse werden in Kürze veröffentlicht.

Foto: Goodluz/iStockphoto.com

Digitale Plattformen: Öffentliche Konsultation

Die Bundesnetzagentur möchte den Regulierungsbedarf im Bereich digitaler Plattformen ermitteln. Gefragt sind daher Erfahrungen aus Betrieben mit Markt-und Vertriebsaktivitäten in sozialen Medien und auf anderen Online-Kanälen. Unternehmerinnen und Unternehmer können mitteilen, ob und in welcher Form sie Schwierigkeiten bei ihren Marketing- und Vertriebsaktivitäten über digitale Plattformen in Deutschland erfahren. Weitere Informationen sowie den Link zur Teilnahme an der Konsultation finden Sie hier.

Foto: H-J Paulsen - Fotolia.com

Bürokratieabbau: Ihre Beispiele sind gefragt

Vorschriften und Regelungen können Unternehmerinnen und Unternehmer in ihrer täglichen Arbeit stark behindern. Die IHK Reutlingen nimmt Ihre Beispiele für bürokratische Hemmnisse auf und trägt Sie der Politik vor. Schreiben Sie uns Ihre Anliegen. Wir kümmern uns

Zum Bürokratieabbau im Gastgewerbe hat der DIHK zehn Forderungen formuliert - Ihre Meinung ist gefragt: Top 10 Bürokratiebremsen im Gastgewerbe (PDF)

Diana Alam

Diana Alam

Hauptgeschäftsführung
IHK-Zentrale
Position: Leiterin Büro Hauptgeschäftsführung, Leiterin Enterprise Europe Network (EEN)
Schwerpunkte: Politikkontakte, Regionalforum, BWIHK, Medien- und Filmwirtschaft, Koordination "IHK vor Ort"
Telefon: 07121 201-270
E-Mail schreiben
vCard herunterladen
Zur Detailseite