Erklärung zur Barrierefreiheit

Die IHK Reutlingen ist bemüht, ihre Webseite in Einklang mit § 10 Absatz 1 des Landesbehindertengleichstellungsgesetzes (L-BGG) barrierefrei zugänglich zu machen.

Diese Erklärung zur Barrierefreiheit gilt für www.reutlingen.ihk.de.

1. Stand der Vereinbarkeit mit den Anforderungen

Diese Internetseite (www.reutlingen.ihk.de) und die entsprechende mobilen Inhalten sind wegen folgenden Unvereinbarkeiten und Ausnahmen teilweise mit BITV RP vereinbar. Der Webauftritt der IHK Reutlingen wird an die EU-Richtlinie 2016/2102 zur Umsetzung des barrierefreien Internets öffentlicher Stellen angepasst und optimiert. Die identifizierten Defizite und Mängel befinden sich aktuell in einem Verbesserungsprozess, der sukzessive abgearbeitet wird.

2. Nicht barrierefreie Inhalte

Die nachstehend aufgeführten Inhalte sind aus den folgenden Gründen nicht barrierefrei:

PDF-Dokumente
PDF-Dokumente und Publikationen stehen teilweise nicht barrierefrei oder barrierearm zum Download zur Verfügung. Bei neu erscheinenden PDF-Dokumenten und Fachpublikationen bemüht sich die IHK Reutlingen, ab Juni 2021 eine barrierefreie Version zur Verfügung zu stellen. Insbesondere Inhalte von Dritten, PDF-Dokumente im Bereich länderübergreifender Vorgaben oder Richtlinien (z.B. Ausbildungsordnungen, PDFs der IHK-Organisation), die nicht von der IHK Reutlingen erstellt werden, stehen teilweise nicht barrierefrei oder barrierearm zur Verfügung. Falls Sie eine bestimmte PDF-Datei oder ein bestimmtes Formular benötigen, das noch nicht barrierefrei zur Verfügung steht, kontaktieren Sie uns gerne unter kic@reutlingen.ihk.de. Geben Sie bitte an, in welcher Form Sie die Datei benötigen und an welche E-Mail-Adresse / postalische Adresse wir sie Ihnen senden sollen.

Videos
Eingebetteten Videos sind teilweise veröffentlicht in Video-Plattformen. Es ist nicht möglich, für einige dieser Videos die geforderten Audiobeschreibungen zur Verfügung zu stellen.

Fotos
Die dargestellten Fotos verfügen teilweise nicht über Alternativtexte. Die IHK Reutlingen ist bemüht, ab Juni 2021 neu hochgeladene Fotos barrierefrei zu beschreiben und bereits im System befindliche Fotos sukzessive zu beschreiben.

Bildergalerien
Bei den Bildergalerien auf der Webseite werden nicht durchgängig Alternativtexte für die Bilder angeboten. Insbesondere bei umfangreichen Bildergalerien wird aus Ressourcengründen auf die Hinterlegung der Alternativtexte verzichtet.

Formulare
Die Web-Formulare sind nicht barrierefrei. Die IHK Reutlingen ist bemüht, Nutzerinnen und Nutzern Eingabehilfen zur Verfügung zu stellen. Falsch ausgefüllte Felder werden derzeit rot umrandet.

Navigation
Nicht alle Funktionen der Webseite können von blinden und motorisch eingeschränkten Menschen bedient werden. Die IHK Reutlingen ist bemüht, die technischen Voraussetzungen dafür zu schaffen. Das betrifft besonders die Navigation ohne Maus.

Informationen in leichter Sprache
Bislang sind noch keine Informationen über die IHK Reutlingen in leichter Sprache zu finden. Das wird zeitnah nachgeholt.

Erläuterungen in Gebärdensprache
Bislang sind noch keine Informationen über die IHK Reutlingen in Gebärdensprache zu finden. Das wird zeitnah nachgeholt.

Unverhältnismäßige Belastung
Die Inhalte dieser Website sind mit Stand dieser Erklärung bisher noch nicht vollständig barrierefrei. Im Einzelfall kann von einer barrierefreien Gestaltung abgesehen werden, soweit diese zu einer unverhältnismäßigen Belastung führt. Diese Unverhältnismäßigkeit wird im Artikel 5 Absätze 2 und 4 der EU-Richtlinie 2016/2102 sowie im § 10 Absatz 2 Landesgesetz zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen (L-BGG Ba-Wü) beschrieben. Der Aufwand einer kompletten Umstellung vor allem der eingebundenen Dokumente sowie Bilder und Videos verschiedener Herkunft steht nicht im Verhältnis zum voraussichtlichen Nutzen für Besucherinnen und Besucher. Die IHK Reutlingen ist jedoch bemüht, die nicht barrierefreien Inhalte umzustellen bzw. in eine besser verständliche Variante zu überführen. Die technischen Voraussetzungen für eine einfache Navigation sollen zeitnah geschaffen werden.

3. Erstellung dieser Erklärung zur Barrierefreiheit

Diese Erklärung wurde am 25.05.2021 erstellt. Die Einschätzung basiert auf einer Prüfung durch die Überwachungsstelle für mediale Barrierefreiheit im Januar 2021. Die Erklärung wurde zuletzt am 25.05.2021 überprüft.

4. Rückmeldung und Kontaktangaben

Sollten Ihnen Verbesserungen beziehungsweise Mängel in Bezug auf die Einhaltung der Barrierefreiheitsanforderungen auffallen, können Sie sich direkt an kic(at)reutlingen.ihk.de wenden oder Sie füllen folgendes Formular aus: www.ihkrt.de/feedback.

5. Durchsetzungsverfahren

Um zu gewährleisten, dass dieser Internetauftritt den in § 10 Absatz 1 L-BGG beschriebenen Anforderungen genügen, können Sie sich an kic(at)reutlingen.ihk.de wenden und eine entsprechende Rückmeldung geben. Die entsprechenden Kontaktdaten finden Sie unter Ziffer 4 dieser Erklärung.

Falls die IHK Reutlingen nicht innerhalb der in § 8 Satz 1 L-BGG-DVO vorgesehenen Frist auf Ihre Anfrage antwortet, können Sie sich an die Beauftragte der Landesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen im Rahmen der in § 14 Absatz 2 L-BGG und § 15 Absatz 3 Satz 2 L-BGG beschriebenen Ombudsfunktion wenden.

Die Beauftragte der Landesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen können Sie wie folgt erreichen:

Landes-Behindertenbeauftragte Stephanie Aeffner
Geschäftsstelle der Landes-Behindertenbeauftragten
Else-Josenhans-Straße 6
70173 Stuttgart
Telefon: 0711 279 3360
E-Mail: Poststelle(at)bfbmb.bwl.de

Die Kontaktdaten der für Sie zuständigen kommunalen Beauftragten für die Belange von Menschen mit Behinderungen können Sie über die Webseite des Stadt- oder Landkreises in Erfahrung bringen, in welchem Sie Ihren dauerhaften Wohnsitz haben. Auf die Möglichkeit des Verbandsklagerechts nach § 12 Absatz 1 Satz 1 Nummer 4 L-BGG wird hingewiesen.

Katharina Kreß

Katharina Kreß

Kommunikation
IHK-Zentrale
Position: Chefin vom Dienst Online-Redaktion
Schwerpunkte: Internet-Redaktion, Redaktion "WNA | Wirtschaft Neckar-Alb", Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07121 201-258
E-Mail schreiben
vCard herunterladen
Zur Detailseite