Schwäbisches Tagblatt GmbH

Teil der Neuen Pressegesellschaft

Die Schwäbisches Tagblatt GmbH ist seit dem Jahreswechsel Teil der Neuen Pressegesellschaft mbH & Co. KG (NPG).

Teil der Neuen PressegesellschaftTim Hager ist neuer Geschäftsführer der Schwäbisches Tagblatt GmbH. Foto: PR

Neuer Geschäftsführer der Schwäbisches Tagblatt GmbH ist Tim Hager, der bereits Geschäftsführer der NPG-Tochter Südwest Presse Neckar-Alb GmbH in Metzingen ist. Durch den Zusammenschluss beider Häuser entstehe in der NPG-Gruppe eine starke Medienmarke für die Region Neckar-Alb, heißt es von Verlagsseite.

Auflage: über 100.000 Exemplare
Zur Schwäbischen Tagblatt GmbH gehören die Tageszeitungen Schwäbisches Tagblatt und Neckar-Chronik mit einer Auflage von über 33.000 Exemplaren sowie die Wochenzeitung Tagblatt Anzeiger mit einer Auflage von 71.500 Exemplaren. „Gemeinsam mit den neuen Kolleginnen und Kollegen in Tübingen werden wir den Lokaljournalismus in der Region Neckar-Alb neu definieren und die Digitalisierung unserer Inhalte weiter vorantreiben“, sagt Tim Hager. „Zudem können wir unseren Werbekunden vielfältige Vermarktungschancen in einem verbundenen Verbreitungsgebiet ermöglichen.“

Dachunternehmen zahlreicher Medien
Unter dem Dach der Neuen Pressegesellschaft mbH & Co. KG mit Hauptsitz in Ulm erscheinen zahlreiche digitale und gedruckte Medien im Südwesten und Osten Deutschlands. Die Unternehmensgruppe beschäftigt in den Geschäftsbereichen Verlag, Redaktion, Medienservice, Online, Radio, Dienstleistungen, Veranstaltungsmanagement, Druck sowie Distribution und Logistik derzeit mehr als 9.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.


Zur Übersicht