Podiumsdiskussion in der IHK

Gesundheit der Zukunft

Ein hochrangig besetztes Podium aus regionalen Unternehmern und Wissenschaftlern diskutiert am 9. Juli in der IHK über die Chancen für eine verbesserte Gesundheitsversorgung.

Gesundheit der ZukunftFoto: photoguns -stock.adobe.com

Impfstoffentwicklung, Corona-Antikörpertest, Schutzmaskenproduktion – an aktuellen Themen rund um Gesundheit und Pandemie mangelt es nicht. Experten aus heimischen Unternehmen wie Cegat, Erbe und Tetec sowie der Universität Tübingen und dem NMI Naturwissenschaftlichen und Medizinischen Institut werden darüber diskutieren, wie sich Infektionsraten niedrig halten lassen und welche Rolle neue Verfahren spielen können. Daneben wird es um die kommenden Herausforderungen der Branche gehen, die gerade in der Region Neckar-Alb besonders innovativ und ausgeprägt ist. Damit die Innovationsfähigkeit der Unternehmen erhalten bleibt, benötigt die „Life Science“-Branche attraktive Rahmenbedingungen.

Die Talkrunde ist Teil der diesjährigen Reutlinger Innovationstage. Gastgeber für diese Veranstaltung sind der Verein BioMedTech und das NMI. Die Veranstaltung wird online übertragen. Eine kleine Zahl von Personen kann auch vor Ort teilnehmen.

Hier geht es zur Anmeldung.

Dr. Stefan Engelhard

Dr. Stefan Engelhard

Innovation und Umwelt
IHK-Zentrale
Position: Bereichsleiter Innovation und Umwelt
Schwerpunkte: Innovationsberatung, Beratung zu FuE-Förderprogrammen, gewerbliche Schutzrechte, CE-Kennzeichnung und Qualitätsmanagement, Cluster Technische Textilien Neckar-Alb
Telefon: 07121 201-158
Fax: 07121 201-4158
E-Mail schreiben
vCard herunterladen
Zur Detailseite


Zur Übersicht