Innovationstage Zollernalb ab 29. Juni

Die Megatrends im Blick

Die Innovationstage Zollernalb stehen vom 29. Juni bis zum 14. Juli 2022 unter dem Motto „Produzieren: hier, jetzt und morgen.“

Die Megatrends im BlickFoto: iStockphoto/LindaMarieB

Ob Werkzeuge, Elektro, Textil oder Medizintechnik – in Sachen Produktion zählt der Zollernalbkreis zu den Spitzenreitern im Land. Aber die Herausforderungen nehmen zu: Viele Firmen wollen ihre Lieferketten neu aufstellen und stärker dezentraler produzieren, die CO₂-freie Produktion sowie die Digitalisierung inklusive Industrie 4.0 gehören weiter zu den Mega-Trends der Industrie. Die Innovationstage 2022 greifen diese Themen auf: 16 Unternehmen und die Hochschule Albstadt-Sigmaringen sind die Gastgeber der Innovationstage im Zollernalbkreis.

Los geht es am 29. Juni in Meßstetten mit Stopps bei der Textildruckerei Mayer, TBKO und Interstuhl sowie im geplanten Industriegebiet. Es geht um 3D-Druck, technische Textilen, neue Materialien sowie Cloud-Manufacturing. Außerdem werden die Preise für exzellenten Technologietransfer Neckar-Alb des IHK-Instituts für Wissensmanagement und Wissenstransfer verliehen. Ein Spaziergang führt am 30. Juni entlang der „Straße der Herz- und Gefäßspezialisten“ im Hechinger Industriegebiet Lotzenäcker. Acht ansässige Medizintechnikunternehmen stellen sich und ihre Projekte vor. Weitere Termine der Innovationstage drehen sich um die Elektroindustrie, die Apotheke des 21. Jahrhunderts, das „Neue Bauen“, Textil und Industrie 4.0. Dabei steht stets der Dialog der Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Vordergrund.

Das vollständige Programm finden Sie hier.

Direkt zu den Einzelterminen:

29. Juni: Auftakt der Innovationstage: „Produzieren: hier, jetzt und morgen“

23. Juni 2022: Neues Bauen – BIM in der Praxis

30. Juni 2022: Space2Health - Austausch Raumfahrt und Gesundheit

30. Juni 2022: Route Lotzenäcker - Ein MedTech Spaziergang

1. Juli 2022: Sichere IT für Industrie 4.0 und Produktion

5. Juli 2022: TRIZ- Innovativ zu Null-Fehler

7. Juli 2022: Zerspanung – Neue Verfahren für neue Produkte

11. Juli 2022: Textil in Neckar-Alb: nachhaltig und innovativ

12. Juli 2022: Apotheke des 21. Jahrhunderts

13. Juli 2022: Produktion in Zeiten des Chipmangels

14. Juli 2022: Sommerempfang

Dr. Stefan Engelhard

Dr. Stefan Engelhard

Innovation und Umwelt
IHK-Zentrale
Position: Leiter Institut für Wissensmanagement und Wissenstransfer (IHK-IWW) / Bereichsleiter Innovation und Umwelt / Head of ESA BIC Baden-Württemberg
Schwerpunkte: Innovationsberatung, Beratung zu FuE-Förderprogrammen, ESA BIC Baden-Württemberg, Regionales Innovationsmanagement Neckar-Alb, KI-Checker Neckar-Alb
Telefon: 07121 201-158
E-Mail schreiben
vCard herunterladen
Zur Detailseite

Theresa Knoll

Theresa Knoll

Innovation und Umwelt
IHK-Zentrale
Position: Innovationsmanagerin im Institut für Wissensmanagement und Wissenstransfer (IHK-IWW)
Schwerpunkte: Regionales Innovationsmanagement Neckar-Alb, Netzwerk Künstliche Intelligenz
Telefon: 07121 201-298
E-Mail schreiben
vCard herunterladen
Zur Detailseite


Zur Übersicht