Google Business Profile Websites

Nach Alternativen umschauen

Der Google-Dienst für kostenfreie Webseiten, die über Google Business Profiles erstellt wurden, wird im März abgeschaltet. Betroffene Unternehmen müssen sich nach einer Alternative umschauen.

Nach Alternativen umschauenFoto: sitthiphong - stock.adobe.com

Ab dem 1. März 2024 werden die über Google erstellten Webseiten nicht mehr funktionieren, sondern bis zum 10. Juni 2024 auf das Google Business-Profil weitergeleitet werden. Nach diesem Datumerhalten Userinnen und User die Nachricht, dass die Seite nicht erreichbar sei.

In der Mail an die Google-Business-Profile-Websites-Nutzer zeigt Google Alternativen auf. Unternehmen können weiterhin auf ihren Business-Profilen Informationen zum Unternehmen veröffentlichen und Links zu sozialen Medien hinzufügen. Wer weiterhin eine Webseite betreiben möchte, muss sich schnell nach Alternativen umschauen.

Katharina Kreß

Katharina Kreß

Kommunikation
IHK-Zentrale
Position: Chefin vom Dienst Online-Redaktion
Schwerpunkte: Internet-Redaktion, Redaktion "WNA | Wirtschaft Neckar-Alb", Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Wirtschaftsjunioren
Telefon: 07121 201-258
E-Mail schreiben
vCard herunterladen
Zur Detailseite


Zur Übersicht