IHK-Beratung per Telefon

Chefinnen gesucht

Frauen, die sich für eine Betriebsübernahme oder -übergabe interessieren, können sich am 21. Juni bei der IHK Reutlingen telefonisch beraten lassen.

Chefinnen gesuchtFoto: g-stockstudio/iStockphoto.com

Der Telefonsprechtag „Nachfolge ist weiblich“ am 21. Juni richtet sich an alle Frauen, die ein Unternehmen übernehmen möchten – auch innerhalb eines Familienbetriebs. IHK-Nachfolgemoderatorinnen Tanja Frese und Regina Stracke beantworten unter 07121 201-141 und 07121 201-138 potenziellen Übernehmerinnen erste Fragen und gibt Feedback zur Geschäftsidee. Außerdem können Unternehmerinnen anrufen, die ihren eigenen Betrieb übergeben möchten. Wer über das Telefonat hinaus Fragen hat, kann am Ende einen Termin für eine persönliche Beratung vereinbaren. Bei Fragen zur Vereinbarkeit unternehmerischer Herausforderungen und Familie steht Dr. Ulrike Landmann von der Kontaktstelle Frau und Beruf Neckar-Alb unter 07121 336130 zur Verfügung.                                

Eine Anmeldung  ist erforderlich. Hier geht es zur Anmeldung.

Die Beratung wird unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF).

Regina Stracke

Regina Stracke

Existenzgründung und Unternehmensförderung
IHK-Zentrale
Position: Moderatorin Unternehmensnachfolge
Schwerpunkte: Nachfolgeberatung, Firmenübernahme, Nachfolgebörsen
Telefon: 07121 201-138
E-Mail schreiben
vCard herunterladen
Zur Detailseite