Meisterkurse bei der IHK

Foto: Konstantin Yuganov - stock.adobe.com

Industriemeister Metall, Industriemeister Elektrotechnik, Industriemeister Mechatronik, Industriemeister Netz, Logistikmeister: Alle diese IHK-Abschlüsse garantieren Absolventinnen und Absoventen erstklassige Qualifikationen auf meisterlichem Niveau.

Industriemeister ElektrotechnikFoto: industrieblick - Fotolia.com

INDUSTRIEMEISTER ELEKTROTECHNIK WERDEN

Der Aufstiegslehrgang eignet sich vor allem für Mitarbeiter aus der Elektroindustrie, die als Führungskräfte in der Lage sind, sich den neuen technologischen und betriebswirtschaftlichen Entwicklungen anzupassen und sich auf zwischenmenschliche Beziehungen einzustellen. Mit dieser Weiterbildung gelant man auf das Bachelor-Niveua (DQR6).
Mehr Infos.

Industriemeister MechatronikFoto: Africa Studio - Fotolia.com

INDUSTRIEMEISTER MECHATRONIK WERDEN

Der Aufstiegslehrgang eignet sich vor allem für Mitarbeiter aus der Metall- oder Elektroindustrie, die als Führungskräfte in der Lage sind, sich den neuen technologischen und betriebswirtschaftlichen Entwicklungen anzupassen und sich auf zwischenmenschliche Beziehungen einzustellen. Mit dieser Weiterbildung gelant man auf das Bachelor-Niveua (DQR6).
Mehr Infos.

Industriemeister MetallFoto: nd3000 - Fotolia.com

INDUSTRIEMEISTER METALL WERDEN

Mit der rasanten Entwicklung in der Industrie wächst auch der Bedarf an mittleren Führungskräften, die hohes fachliches Können mit einer guten Eignung zur Mitarbeiterführung und Disposition verbinden. Heute übernimmt der Industriemeister mehr und mehr die Rolle eines operativen Managers in der Produktion. Er koordiniert sein Team und erarbeitet eigene personelle, technische und betriebswirtschaftliche Lösungsansätze in seinem Bereich. Die Führung der Mitarbeiter beschäftigen ihn ebenso wie die Fragen der betrieblichen Organisation. Mit dieser Weiterbildung gelant man auf das Bachelor-Niveua (DQR6).
Mehr Infos.

Industriemeister NetzFoto: auremar - stock.adobe.com

INDUSTRIEMEISTER NETZ WERDEN

Rationalisierung bei ständig steigenden Qualitätsansprüchen kennzeichnen die bedingungen der Mehrspartigkeit. Als Führungskraft auf der mittleren Ebene übernimmt der Industriemeister Netz eigene Verantwortung und hat gelernt, Kundenaufträge besonders schnell und effizient zu erledigen. Auch Dienstleistungen können dank der hohen Qualifikation besonders kundenfreundlich ausgeführt werden, da sie direkter und mit flachen Hierarchien umgesetzt werden können. Mit dieser Weiterbildung gelant man auf das Bachelor-Niveua (DQR6).
Mehr Infos.

Logistikmeister IHKFoto: Chlorophylle - Fotolia.com

LOGISTIKMEISTER WERDEN

Die Bedeutung der Logistik wächst ständig. Für Unternehmen und die Gesamtwirtschaft. Daher ist eine Weiterbildung in der Logistik ein logischer Karriereschritt, und man gelangt damit auf das Bachelor-Niveau (DQR 6).
Mehr Infos.

IHK-Aufstiegslehrgänge

Folgende Kursangebote starten in Kürze

Nilüfer Cetinkaya

Nilüfer Cetinkaya

Weiterbildung
IHK-Zentrale
Position: Team Weiterbildung
Schwerpunkte: IHK-Aufstiegslehrgänge, IHK-Inhouse-Schulungen
Telefon: 07121 201-255
Fax: 07121 201-4255
E-Mail schreiben
vCard herunterladen
Zur Detailseite