Aussichtstürme

Der Schwäbische Albverein hat in seinem Gebiet nicht weniger als 28 Aussichtstürme zu bieten. "Welcome!" hat davon die zehn Türme bestiegen, die in der Region Neckar-Alb liegen. Wer mit dabei sein will, sollte festes Schuhwerk und ein bisschen Kondition haben. Auf geht’s!

Landkreis Reutlingen

  • Hohe-Warte-Turm beim Gestütshof St. Johann bei Bad Urach (23 Meter Höhe, 829 Meter über NN)
  • Hurschturm bei Römerstein-Zainingen (42 Meter Höhe, 853 über NN)
  • Römersteinturm bei Römerstein-Donnstetten (28 Meter, 874 Meter über NN)
  • Roßbergturm bei Reutlingen-Gönningen (28 Meter Höhe, 869 Meter über NN)
  • Schönbergturm (im Volksmund "Unterhose") bei Pfullingen (28 Meter Höhe, 793 Meter über NN)
  • Sternbergturm bei Gomadingen (32 Meter Höhe, 400 Meter über NN)
  • Waldgreutturm bei Römerstein-Zainingen (20 Meter Höhe, 864 Meter über NN)
  • Zwei-Eichen-Turm bei Pliezhausen (20 Meter Höhe, 400 Meter über NN)

    Zollernalbkreis

    • Augstbergturm bei Trochtelfingen-Steinhilben (30 Meter Höhe, 849 Meter über NN)
    • Raichbergturm bei Albstadt-Onstmettingen (22 Meter Höhe, 956 Meter über NN)
      Christian Rohm

      Christian Rohm

      Kommunikation
      IHK-Zentrale
      Position: Redakteur
      Schwerpunkte: Redaktion "WNA | Wirtschaft Neckar-Alb", Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
      Telefon: 07121 201-284
      Fax: 07121 201-4284
      E-Mail schreiben
      vCard herunterladen
      Zur Detailseite