IHK-Netzwerk Projektmanagement

IHK Reutlingen, Tübingen und ZollernalbFoto: mrPliskin/iStockphoto.com

Planung, Organisation und Koordination – das und viel mehr steckt hinter jedem Projekt. Im Netzwerk werden aktuelle Projektmanagementtools sowie Zukunftstrends vorgestellt. Es bietet Praxistipps und die Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch mit Projektmanagern aus den unterschiedlichsten Branchen.

Hier geben Sie den Ton an

Die IHK Reutlingen bietet die Plattform. Sie bestimmen den Inhalt: Themenwünsche und Vorschläge zu Aktivitäten und Referenten werden gerne aufgenommen.

Was erwartet Sie im Netzwerk?

  • Fünf Veranstaltungen pro Jahr
  • Fachvorträge und Praxistipps zu Trends, Methoden und Prozessschritten des Projektmanagements
  • Erfahrungsaustausch mit Projektverantwortlichen anderer Branchen
  • Zeit- und kostengünstige Weiterbildungsimpulse

Teilnahme

Die Teilnahme am Netzwerk Projektmanagement kostet jährlich 250 Euro pro Person. Mit einer Firmenteilnahme (700 Euro jährlich) können bis zu vier Personen aus einem Unternehmen an allen Veranstaltungen des Netzwerks teilnehmen.

Hier gibt es die Teilnahmeerklärung als Download.

Die nächsten Treffen

Nächste Veranstaltungen

Mittwoch, 22. September 2021:
Wie optimiere ich Prozesse? Lean Management und Kaizen am Beispiel der KEMMLIT-Bauelemente GmbH

KEMMLIT-Bauelemente GmbH, Maltschachstraße 37, 72144 Dusslingen

Dienstag, 30. November 2021:
Hybrides Projektmanagement – Ausgestaltung je nach Anforderungen des Projekts

IHK Reutlingen, Hindenburgstraße 54, 72762 Reutlingen

Hier gibt es das Jahresprogramm 2021 zum Download.

Hier geht's zum Überblick der Netzwerk-Teilnehmer (Profile noch nicht vollständig, work in progress)

Rückblick Veranstaltungen 2020

IHK Reutlingen, Tübingen und ZollernalbFoto: Maslowski Marcin/shutterstock.com

Houston, wir haben ein Problem! Wie man Projektkrisen meistert

Wie Projektkrisen gemeistert werden können, erläuterte Management-Trainer Mario Neumann anhand vieler Praxis-Beispiele den Netzwerkteilnehmer/innen. Ob Improvisation, Sanierung oder Stimmungsmanagement, er zeigte den Projektmanager/innen, wie man trotz Krisen im Projekt einen kühlen Kopf bewahrt und die richtigen Entscheidungen trifft.

IHK Reutlingen, Tübingen und ZollernalbFoto: MIND AND I/shutterstock.com

Strategische Kapazitätsplanung – knappe Ressourcen optimal einplanen

In dieser Veranstaltung erfuhren die Teilnehmer/innen, wie knappe Ressourcen in Projekten priorisiert und dabei die individuellen Erfolgskriterien im Auge behalten werden können. Alexander Ott und Dr. Natascha Kreutz von der Iltis GmbH erarbeiteten mit den Teilnehmer/innen interaktiv ein solches Erfolgsmodell zur späteren Anwendung in der Praxis.

IHK Reutlingen, Tübingen und ZollernalbFoto: fizkes/shutterstock.com

Teammeetings – endlich effizient: Die richtige Moderation macht es möglich!

Trainerin & Coach Andrea Mettenberger zeigte bei diesem Netzwerktreffen Tricks und Mittel für ein erfolgreiches Meeting: Es kommt auf eine gute Vorbereitung, klare Abläufe und Regeln sowie zielgerichtete Moderationsmethoden an. Angepasst an die aktuelle Situation der Corona-Pandemie waren Do´s und Dont´s für Online-Sessions inklusive.

IHK Reutlingen, Tübingen und ZollernalbFoto: fizkes/shutterstock.com

Informeller Online-Austausch

Im April hatten die Teilnehmer/innen die Gelegenheit, sich online über ihre Erfahrungen im Arbeitsleben während der Corona-Pandemie auszutauschen. Dabei lag der Fokus auf den Themen Kurzarbeit, aktuelle Lage des Unternehmens und Home Office.

IHK Reutlingen, Tübingen und ZollernalbFoto: ivanastar - istockphoto.com

SCRUM – Agile Arbeits- und Führungsmethode von heute und der Zukunft

Bei diesem Netzwerktreffen beleuchtete Dr. Claudia Drews die Rahmenbedingungen für das Projektmanagement von heute und der Zukunft. Mithilfe von Lego-Steinen konnten die Teilnehmer/innen SCRUM am praktischen Beispiel erleben. So stand das Erfahrungslernen bei dieser Veranstaltung im Vordergrund.

Antonia Hettinger

Antonia Hettinger

Standortpolitik
IHK-Zentrale
Position: Projektmanagerin Regionale Wirtschaftspolitik, Volkswirtschaft und Fachkräftesicherung
Schwerpunkte: Volkswirtschaft und regionale Wirtschaftspolitik, Gesundheitswirtschaft, Netzwerke Bau- und Immobilienwirtschaft, Projektmanagement, Young Professionals und Bauleitplanung
Telefon: 07121 201-256
E-Mail schreiben
vCard herunterladen
Zur Detailseite