IHK-Netzwerk Nachhaltigkeit

Foto: Petmal/ istockphoto.com

Nachhaltigkeit ist zu einem wichtigen Leitprinzip für Unternehmen geworden. Sie übernehmen gesellschaftliche Verantwortung für ihr wirtschaftliches Handeln. Dies umfasst soziale, ethische, ökologische und ökonomische Aspekte. Das IHK-Netzwerk beschäftigt sich mit Möglichkeiten der Implementierung von Nachhaltigkeitsaspekten in die Unternehmensstrategie sowie mit Anwendungs- und Handlungsfeldern der Nachhaltigkeit.

Alle Vorteile im Überblick

  • BEGEGNUNGEN   Fach- und Erfahrungsaustausch, Kontakte zu anderen Nachhaltigkeitsexperten
  • WISSEN   Zeit- und kostengünstige Weiterbildung in Form von Impuls- und Fachvorträgen zu aktuellen Themen der Nachhaltigkeit
  • IDEEN   Impulse und Beispiele aus der Praxis für die eigenen Tätigkeit

Termine 2021

19., 21., 26., 28. Januar 2021, Compliance Training, Korruptionsprävention und Compliance im Unternehmen
Seminar zu den Themen Korruption und Anti-Korruptionsmaßnahmen mit insgesamt vier 90- bis 120-minütige virtuelle Sessions für Führungskräfte und Mitarbeiter/innen aus den Bereichen Compliance, Einkauf oder CSR, Erwerb von Kenntnissen über unternehmerische Integrität und Korruptionsprävention, Veranstalter: IHK Reutlingen gemeinsam mit dort angesiedelten EZ-Scout und dem Deutschen Global Compact Netzwerk der Vereinten Nationen.

Mittwoch, 28. April 2021: Weniger Plastik - Herausforderungen und Handlungsmöglichkeiten?
Referent: Matthias Klumpp, Leitung Marketing, Nachhaltige Entwicklung & Kommunikation, ALB GOLD Teigwaren GmbH
ab 16 Uhr, IHK Reutlingen (Remote)

Mittwoch, 9. Juni 2021: #DiversityMatters - Chancengleichheit fördern - mit Vielfalt gewinnen!
Referent: Orkan Sahin, Brand Manager, Porsche Aktiengesellschaft
ab 16 Uhr, IHK Reutlingen (Remote)

Donnerstag, 17. Juni 2021: Nachhaltigkeit als Innovationstreiber bei VAUDE
Referentin: Lisa Fiedler, Architet for sustainable business, Speaker VAUDE Academy

ab 16 Uhr, IHK Reutlingen (Remote)

Donnerstag, 8. Juli 2021: IHK-Netzwerker-Veranstaltung 2021
IHK Reutlingen (Remote)

Mittwoch, 6. Oktober 2021: Business Case und gesellschaftliche Verantwortung
Referent: Leon Seefeld, Gründer und Managing Director, Reframe
Praxisbeispiele: Lena Glässel & Christian Veit, Co-Founder bei The Hempany GmbH Stuttgart

Sara Berger, Biobäckerei Berger, Reutlingen
Amelie Hübner, SINGA Businesslab, Berlin, Stuttgart
Martin Kluck, Kipepeo Clothing, Stuttgart

ab 16 Uhr, IHK-Forum, Hindenburgstraße 54, 72762 Reutlingen

Donnerstag, 18. November 2021: Vertriebsstrategie und nachhaltige Produktentwicklung bei uhlsport
Referent: Dominik Solleder, Managing Director, uhlsport GmbH
uhlsport GmbH, Klingenbachstraße 3, 72336 Balingen

Das Veranstaltungprogramm als Download

Teilnahme

Das IHK-Netzwerk Nachhaltigkeit richtet sich an Führungskräfte und Stabsstellen regionaler Unternehmen, die sich aktiv mit Nachhaltigkeitsstrategien auseinandersetzen und fördert den gegenseitigen Fach- und Erfahrungsaustausch.

Das kostet die Teilnahme:

  • Einzelteilnahme: 150 EUR p.P. / Jahr
  • Firmenteilnahme: 450 EUR max. 4 P. / Jahr

Teilnahmeantrag zum Download

Foto: optimarc - shutterstock.com

Das Netzwerk

Die Unternehmen im Netzwerk im Überblick

Foto: tomertu AdobeStock

Der Netzwerk-Newsletter zu nachhaltigen Themen! An-/Abmeldung

Zur Newsletter-Anmeldung

WNA Sonderausgabe 2019 | Nachhaltigkeit ganz praktisch

Um Unternehmen beim nachhaltigen Wirtschaften zu unterstützen, hat die IHK Reutlingen auf Initiative des IHK-Netzwerks Nachhaltigkeit ein Positionspapier zum Thema Nachhaltigkeit entwickelt.

Das Papier wurde vom Arbeitskreis Nachhaltigkeit, einem Zusammenschluss mehrerer Unternehmen und Insitutionen aus der Region, erarbeitet.
Es zeigt was Neckar-Alb in Sachen Nachhaltigkeit bereits zu bieten hat und wo Potenziale in der betrieblichen Praxis bestehen. 

Broschüre "Nachhaltigkeit ganz praktisch" als Download

Tatjana Capriotti

Tatjana Capriotti

Standortpolitik
IHK-Zentrale
Position: Projektmanagerin Netzwerkbüro
Schwerpunkte: Netzwerkbüro, Netzwerke NW IT, TK und Multimedia, IT-Leiter, Nachhaltigkeit
Telefon: 07121 201-224
E-Mail schreiben
vCard herunterladen
Zur Detailseite