IHK-Netzwerk Bau- und Immobilienwirtschaft

Foto: roxcon-Fotolia.com

Dieses Netzwerk bietet Informationen und Expertentipps über Regularien, Trends und Neuigkeiten der Baubranche. Neben dem Erfahrungsaustausch soll die Branche auch regional an Aufmerksamkeit gewinnen.

Zielgruppe

Das Netzwerk richtet sich an Verantwortliche von Bauträgern, Bauunternehmen, Immobilienverwaltungen sowie Makler- und Architekturbüros und Ingenieurdienstleister.
Über folgenden Link können sich die teilnehmenden Unternehmen als Branche präsentieren:

Unternehmen im IHK-Netzwerk Bau- und Immobilienwirtschaft (im Aufbau)

Was erwartet Sie im Netzwerk?

- Mindestens vier Veranstaltungen pro Jahr
- Fachvorträge und Expertentipps zu Themen Ihrer Wahl aus der Branche
- Austausch und Vernetzung mit Experten aus Unternehmen derselben Branche
- Zeit- und kostengünstige Informationsquelle und Weiterbildungsimpulse
- Regionale Aufmerksamkeit für die Branche

Teilnahme

Die Teilnahme am Netzwerk Bau- und Immobilienwirtschaft kostet jährlich 350 Euro pro Person.
Hier gibt es den Teilnahmeantrag als Download.

Die nächsten Treffen

Donnerstag, 5. März 2020
Building Information Modeling (BIM): Umsetzung am konkreten Beispiel 'Neubau Heinrich Schmid Ludwigsburg'

Heinrich Schmid Systemhaus, Siemensstraße 20-22, 72766 Reutlingen
Hier geht es zu den Details und zur Anmeldung.

Donnerstag, 14. Mai 2020
Nachhaltiges Bauen und Circular Economy: Kreisläufe schließen heißt zukunftsfähig sein
IHK Reutlingen, Hindenburgstraße 54, 72762 Reutlingen

Donnerstag, 9. Juli 2020
IHK-Netzwerker-Veranstaltung 2020. Großes Event für alle IHK-Netzwerke

Festhalle Rottenburg, Seebronnerstraße 20, 72108 Rottenburg

Dienstag, 22. September 2020
New Work: Die moderne Bürowelt am Beispiel der Westspitze Güterbahnhof

Güterbahnhof Tübingen, Eisenbahnstraße 1, 72072 Tübingen

Donnerstag, 3. Dezember 2020
Ein Überblick über die Grundsteuerreform &
Wohneigentumsrecht aktuell: Einblicke in die neue WEG-Refor

IHK Reutlingen, Hindenburgstraße 54, 72762 Reutlingen

Rückblick Veranstaltungen 2019

IHK Reutlingen

"Siedlungsflächenerhebung des Regionalverbands Neckar-Alb: Flächenpotentiale in der Region, Gewerbeflächenbedarf und nachhaltige Weiterentwicklung von Gewerbeflächen"

Heike Bartenbach vom Regionalverband Neckar-Alb präsentierte die Ergebnisse ihrer regionalen Siedlungflächenerhebung. Im Anschluss wurden folgende Fragen intensiv im Teilnehmerkreis diskutiert: Wie kann Flächenentwicklung attraktiv und nachhaltig aussehen? Was kann die Politik, was andere Stakeholder tun? Einzelne Stichworte wurden auf einem Flipchart - siehe Bild auf der linken Seite - gesammelt.


alphaspirit-istockphoto.com

"Crossmediales, interaktives Immobilienmarketing - Printmedien meets Virtual Reality und Social Media"

Den neuesten Stand an Marketing-Insights präsentierte Dieter Munk von der taktics GmbH bei diesem Netzwerktreffen. Dabei fokusierte er sich auf die Frage: Welche modernen Marketingkanäle gibt es und wie können sie im Zusammenspiel mit den bewährten Kanälen optimal für das Immobilienmarketing genutzt werden? Virtuelle 3D-Brillen zum Testen gab es als Give-Away mit nach Hause.

Foto: kunst-mp/istockphoto.com

IHK-Netzwerker-Veranstaltung 2019 "Volltreffer!"

Beim diesjährigen großen Netzwerker-Event ging es um Authentizität beim Netzwerken.

Das Wichtigste, was ein Mensch zu bieten habe, sei der eigene, unverfälschte Ausdruck. Da mache es beim Small Talk auch nichts, wenn der erste Satz mal daneben ginge. Wichtig sei einzig, dem Gegenüber echte Gesprächsbereitschaft und echtes Interesse zu signalisieren, so der Schauspiel-Coach Michael Rossié, der am Abend auf der Bühne stand. Zum kompletten Artikel:

IHK Reutlingen

"Besichtigung des neuen IHK-Rohbaus"

Im Frühjahr 2018 wurde das alte IHK-Gebäude abgerissen und mit den Bauarbeiten am IHK-Neubau begonnen. Josef Kraus, Bauleiter dieses Projekts von Reisch führte bei diesem Netzwerktreffen zuerst durch das neue Gebäude. Anschließend ging er auf die Themen Bauplanung und Terminsicherheit am Beispiel des IHK-Neubaus ein – bei einem Get-together konnten sich die Teilnehmer hinterher austauschen.

coloures-pic-Fotolia.com

"Einblicke in die Praxis der höheren Baurechtsbehörde & praktische Auswirkungen des Bauvertragrechts 2018"

Bei dieser Netzwerkveranstaltung wurde öffentliches und privates Baurecht behandelt: Petra Stark vom Regierungspräsidium Tübingen gab den Teilnehmenden einen Einblick in die Arbeitspraxis der höheren Baurechtsbehörde und das öffentliche Baurecht. Dr. Alexander Zahn von der Reutlinger Anwaltskanzlei Koeble & Partner informierte über die wichtigsten praktischen Auswirkungen des neuen Bauvertragsrechts. Danach waren alle up-to-date.

Ihr Ansprechpartner

IHK-Zentrale
IHK Reutlingen Bereich: Standortpolitik
Position: Projektmanagerin Volkswirtschaft und regionale Wirtschaftspolitik
Schwerpunkte: Volkswirtschaft und regionale Wirtschaftspolitik
Telefon: 07121 201-256
Fax: 07121 201-4256
E-Mail schreiben
vCard herunterladen