Regionale Kompetenzzentren: Top-Wissenschaft

Die Region Neckar-Alb verfügt über eine Vielzahl von industrienahen Forschungseinrichtungen. Eine Auswahl dieser Regionalen Kompetenzentren sind in der landesweiten Datenbank Top-Wissenschaft Neckar-Alb enthalten. Diese Auswahl ist auch als Broschüre erhältlich und kann bei der IHK bestellt werden.

Das Portal Top-Wissenschaft bietet einen schnellen Überblick über das Leistungsspektrum der baden-württembergischen Hochschulen und Forschungsinstitute. Forschungsthemen, Möglichkeiten der Zusammenarbeit und Ansprechpartner sind praxisnah und übersichtlich aufgelistet.

So funktioniert Partnersuche ganz einfach

Unternehmen, die Kooperationen für Neuentwicklungen und Forschungsprojekte suchen, werden in der IHK-Broschüre „Top-Wissenschaft Neckar-Alb“ fündig.

33 Institute aus der Region stellen sich mit ihren Forschungsschwerpunkten und Projektbeispielen vor und zeigen auf, was sie für heimische Unternehmen leisten können. Die Schwerpunkte der Institute reichen von Arzneimittelforschung und Bekleidungstechnik über Energieeffizienz und Leistungselektronik bis hin zu Softwaretechnik und Werkzeugmaschinen.

In der Broschüre "Top-Wissenschaft Neckar-Alb" finden Sie kompetente Kooperationspartner für Ihr Unternehmen. Die Broschüre ist bei der IHK Reutlingen erhältlich. ISBN: 978-3-9815361-0-2 (Schutzgebühr 30,00 Euro)

Das landesweite Portal der unternehmensnahen Fachinstitute finden Sie hier

Dr. Tobias Adamczyk

Dr. Tobias Adamczyk

Innovation und Umwelt
IHK-Zentrale
Position: Technologietransfermanager
Schwerpunkte: Technologietransfer, Kooperationen, Wirtschaft und Wissenschaft, Fördermittelberatung, Patente, TRIZ, Koordinierung der landesweiten TechnologietransfermanagerInnen (EFRE), IHK-Netzwerk Innovation, IHK-Netzwerk virtuelles Kraftwerk Neckar-Alb, Netzwerk Technologietransfermanger-BW
Telefon: 07121 201-253
Fax: 07121 201-4253
E-Mail schreiben
vCard herunterladen
Zur Detailseite