Geprüfte/r Technische/r Betriebswirt/in

 

Zulassungsvoraussetzungen

(1) Zur Prüfung ist zuzulassen, wer

  1. eine mit Erfolg abgelegt Prüfung zum Industriemeister oder eine vergleichbare technische Meisterprüfung oder eine mit Erfolg abgelegte staatlich anerkannte Prüfung zum Techniker oder
  2. eine mit Erfolg abgelegte Prüfung zum Technischen Fachwirt (IHK) oder
  3. eine mit Erfolg abgelegte, staatlich anerkannte Prüfung zum Ingenieur mit wenigstens zweijähriger einschlägiger beruflicher Praxis

nachweist.

(2) Abweichend von Absatz 1 kann zur Prüfung auch zugelassen werden, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, dass Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfahrungen erworben worden sind, die eine Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.

 

Prüfungstermine

Teil A: Wirtschaftliches Handeln und betrieblicher Leistungsprozess 

  • 28. + 29.09.2017

Teil B: Management und Führung  

  • 09. + 10.10.2017

Im Prüfungsteil B ist sowohl schriftlich als auch mündlich in Form von handlungsorientierten, integrierten Situationsaufgaben zu prüfen. Die mündliche Prüfung findet in der Regel ca. 4 Wochen nach der schriftlichen Prüfung statt.

Teil C: Fachübergreifender technikbezogener Prüfungsteil

Dieser Prüfungsteil darf erst nach erfolgreichem Abschluss der Prüfungsteile A und B durchgeführt werden. Die Termine werden individuell festgelegt.

 

 

Ihr Ansprechpartner

IHK-Zentrale
IHK Reutlingen Bereich: Ausbildung
Position: Assistentin Weiterbildungsprüfungen
Schwerpunkte: Weiterbildungsprüfungen: Technischer Betriebswirt, Technischer Fachwirt, Wirtschaftsfachwirt
Telefon: 07121 201-159
Fax: 07121 201-4159
E-Mail schreiben
vCard herunterladen