Fachwirt (m/w/d) im Gesundheits- und Sozialwesen

Foto: Photographee.eu - stock.adobe.com

Mit dem Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen sind Sie bestens gerüstet um beruflich aufzusteigen. Das Gesundheits- und Sozialwesen gilt als Zukunftsbranche. Werden Sie Teil davon.

Der Trend ist eindeutig: Der Bedarf an Gesundheitsdienstleistungen und vor allem an kaufmännischen Fach- und Führungskräften in diesem Bereich steigt kontinuierlich. Der Fachwirt wird dazu ausgebildet, wirtschaftlich erfolgreich zu handeln und gleichzeitig hohe Qualitätsstandards zu sichern. Er eignet sich wichtige Kompetenzen an, die für betriebswirtschaftliche Aufgaben sowie für eine führende Stellung als Qualifikation dienen.

Ein Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen nimmt oft leitende Positionen ein und übernimmt Führungsaufgaben, unter anderem in Kliniken, Reha- und Kureinrichtungen, Pflegeheime oder Rettungsdiensten.

Zielgruppe
Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter im Gesundheits- und Sozialwesen, die eine verantwortungsvolle Funktion im kaufmännischen und organisatorischen Bereich übernehmen möchten oder sich weiterqualifizieren möchten.

Abschluss
Nach erfolgreichem Abschluss der öffentlich-rechtlichen IHK-Prüfung sind Sie berechtigt, die Bezeichnung "Geprüfter Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen IHK (m/w/d)" zu führen.

Inhalte

  • Planen, Steuern und Organisieren betrieblicher Prozesse
  • Steuern von Qualitätsmanagement 
  • Gestalten von Schnittstellen und Projekten
  • Steuern und Überwachen betriebswirtschaftlicher Prozesse und Ressourcen
  • Führen und Entwickeln von Personal
  • Planen und Durchführen von Marketingmaßnahmen

Alle Informationen zu Förderung, Kosten, Terminen, Umfang und Dauer gibt es auf den einzelnen Kursangeboten.

Folgende Kursangebote starten in Kürze