Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen (m/w/d)

IHK Reutlingen, Tübingen und ZollernalbFoto: Photographee.eu - stock.adobe.com

Bist du bereit, beruflich im Gesundheits- und Sozialwesen aufzusteigen?

Der Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen ist die optimale Weiterbildung, um deine Karriere voranzutreiben. Diese Branche gilt als Zukunftsmarkt, und du kannst Teil davon werden.

Der Bedarf an Gesundheitsdienstleistungen sowie an kaufmännischen Fach- und Führungskräften in diesem Bereich steigt kontinuierlich. Als Fachwirt wirst du darauf vorbereitet, wirtschaftlich erfolgreich zu handeln und gleichzeitig hohe Qualitätsstandards sicherzustellen. Du erwirbst wichtige Kompetenzen für betriebswirtschaftliche Aufgaben und qualifizierst dich für eine führende Position.

Als Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen übernimmst du oft leitende Funktionen und trägst Führungsaufgaben in Kliniken, Reha- und Kureinrichtungen, Pflegeheimen oder Rettungsdiensten. Du spielst eine entscheidende Rolle bei der betrieblichen Steuerung und Organisation.

Zielgruppe
Unser Lehrgang richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Gesundheits- und Sozialwesen, die eine verantwortungsvolle Funktion im kaufmännischen und organisatorischen Bereich übernehmen oder sich weiterqualifizieren möchten.

Abschluss
Nach erfolgreichem Abschluss der öffentlich-rechtlichen IHK-Prüfung darfst du dich Geprüfter Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen (m/w/d) nennen.

Was ist ein geprüfter Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen?

Fachwirte und Fachwirtinnen im Gesundheits- und Sozialwesen arbeiten in Bereichen, in denen soziale Aufgaben mit betriebswirtschaftlichen Anforderungen verschmelzen. Du findest Beschäftigungsmöglichkeiten in Krankenhäusern, Kliniken, Gesundheitszentren, Reha- und Vorsorgeeinrichtungen, Wohn- und Pflegeheimen, Transport- und Rettungsdiensten, Krankenkassen oder Verbänden. Dabei übernimmst du Aufgaben in der Unternehmensführung, der Personalentwicklung oder im Marketing.

Ist ein Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen ein Bachelor?

Der Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen (m/w/d) wird auf Niveau 6 (DQR) eingestuft und ist damit gleichwertig mit einem Bachelor-Abschluss, einem Meister oder einem staatlich geprüften Techniker.

Inhalte des Aufstiegslehrgangs

  • Planen, Steuern und Organisieren betrieblicher Prozesse
  • Steuern von Qualitätsmanagement 
  • Gestalten von Schnittstellen und Projekten
  • Steuern und Überwachen betriebswirtschaftlicher Prozesse und Ressourcen
  • Führen und Entwickeln von Personal
  • Planen und Durchführen von Marketingmaßnahmen

Für weitere Informationen zu Fördermöglichkeiten, Kosten, Terminen, Umfang und Dauer unseres Lehrgangs findest du alle Details auf den einzelnen Kursangeboten. Starte jetzt deine Karriere als Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen.

#BOSSWERDEN
Schlau sein ist kein Verbrechen!

Folgende Kursangebote starten in Kürze

Sabine Schwinghammer

Sabine Schwinghammer

Ausbildung / Prüfungswesen, Weiterbildung
IHK-Zentrale
Position: Ausbildungsbegleiterin
Schwerpunkte: IHK-Aufstiegslehrgänge, Dozentenmanagement
Telefon: 07121 201-149
E-Mail schreiben
vCard herunterladen
Zur Detailseite