Checkliste für das Firmenjubiläum

Foto: psdesign1 - Fotolia.com

Planung ist alles

Ein Firmenjubiläum ist eine ideale Gelegenheit, um das eigene Unternehmen bekannt zu machen und mit Kunden, politischen Vertretern und Medien ins Gespräch zu kommen. Wichtig ist dabei eine sorgfältige Planung. Checkliste für Ihre Planung:

  • Klären Sie das genaue Gründungsdatum ab. Die IHK hilft Ihnen dabei gerne weiter.
  • Beginnen Sie frühzeitig mit der Planung – am bestens mindestens ein Jahr vorher.
  • Klären Sie frühzeitig, wo Sie feiern: Im Betrieb oder an einem anderen Ort.
  • Stellen Sie ein Team zusammen, das sich mit der Planung und Vorbereitung befasst.
  • Stellen Sie das Jubiläum unter eine Leitidee, die zur Firmenphilosophie passt.
  • Erstellen Sie eine Liste mit allen Posten, die Kosten verursachen und planen Sie einen festen Etat samt Reserve ein.

Gästeliste & Co.

Firmenjubiläen sind Erfolge – und dazu da, sie mit all denjenigen zu feiern, die dazu beigetragen haben. Überlegen Sie daher frühzeitig, wen Sie einladen wollen:

  • Kunden und Geschäftspartner
  • Mitarbeiter und ehemalige Betriebsangehörige
  • Politiker, Vertreter von Verbänden, Kirchen, Behörden, Kammern usw.
  • Medienvertreter

Einladen – aber richtig

Achten Sie darauf, alle Beteiligten frühzeitig auf den Jubiläumstermin hinzuweisen. Prüfen Sie im Vorfeld, ob der Termin mit anderen wichtigen Ereignissen kollidiert (Fußball, Stadtfest usw.). So gelingt die Einladung:

  • Versenden Sie ein Save the Date, sobald der Jubiläumstermin feststeht.
  • Vier bis sechs Wochen vor dem Fest sollten die Einladungenverschickt werden – üblicherweise schriftlich und per Post.
  • Das gehört in die Einladung: Programm, Veranstaltungsort und Anfahrtsskizze, Dresscode, Anmeldeschluss sowie ein Ansprechpartner, der möglichst auch am Jubiläumstag erreichbar ist (Telefonnummer!).

Mehr als Sekt und Häppchen

Zu einem gelungen Fest gehört mehr als Sekt und Häppchen. Daran sollten Sie denken:

  • Festreden: Klären Sie, wer aus dem Betrieb spricht und welche Gäste Grußworte halten.
  • Sprechen Sie vorab mit allen Rednern Inhalte und Redezeit ab, um Dopplungen und Längen zu vermeiden.
  • Überlegen Sie, wen Sie namentlich begrüßen wollen.
  • Erstellen Sie einen detaillierten Ablaufplan und denken Sie an Abwechslung durch einen Moderator, Musik oder Darbietungen.
  • Überreichen Sie Ihren Gästen ein kleines Erinnerungspräsent, das zum Unternehmen und zum Motto des Jubiläumsfestes passt.

Tipps für PR und Marketing

ƒEin Firmenjubiläum lässt sich hervorragend für Werbemaßnahmen nutzen. Folgende Tipps können Ihnen helfen:

  • Binden Sie das Jubiläum ins Marketing ein und nennen es auf Briefbögen und der Homepage.
  • Denken Sie an Jubiläumsaktionen – zum Beispiel an ein spezielles Jubiläumsprodukt oder an öffentlichkeitswirksame Maßnahmen wie Baum pflanzen oder Spenden für einen guten Zweck.
  • Die Recherchen für eine Chronik oder Festschrift sind zeitaufwändig. Für Informationen stehen die IHK und das Wirtschaftsarchiv gerne zur Verfügung.

Hier finden Sie die Tipps in einem Flyer zusammengefasst:
 

Ihr Ansprechpartner

IHK-Zentrale Tübingen
IHK Reutlingen Bereich: Zentrale Dienste
Position: Mitgliederbetreuung
Schwerpunkte: Mitgliederbetreuung, Kasse, Shop, Adressenservice, Ehrenurkunden
Telefon: 07121 2010
Fax: 07121 201-4120
E-Mail schreiben
vCard herunterladen