Innenstadtberater

IHK Reutlingen, Tübingen und ZollernalbFoto: EKH-Pictures - stock.adobe.com

Gemeinsam für lebendige Innenstädte: Mit dem durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg geförderten Projekt „Innenstadtberater" bringt die IHK in sechs Modellkommunen alle Akteure für eine attraktive und lebenswerte Innenstadt zusammen.

Was?
Aufgabe der Innenstadtberater ist es, gemeinsam mit den Akteuren vor Ort, also mit Händlerinnen und Händlern, Dienstleisterinnen und Dienstleistern, Gastronominnen und Gastronomen sowie mit Gewerbevereinen, Stadtmarketingbeauftragten, Vereinen und Kulturschaffenden, auf Basis von Standortanalysen – sogenannten „Innenstadt-Checks“ – Konzepte zur Stärkung der Innenstädte zu entwickeln und bei Bedarf auch bei der Umsetzung zu unterstützen.

Wo?
Die Innenstadtberater sollen in Kommunen mit 10.000 bis 50.000 Einwohnerinnen und Einwohnern in Abstimmung mit oder auf Wunsch der vor Ort Verantwortlichen tätig werden. Folgende Kommunen und Städte sind dabei:

  • Bad Urach
  • Dettingen an der Erms
  • Haigerloch
  • Metzingen
  • Rottenburg am Neckar
  • Trochtelfingen

Der Bewilligungs- beziehungsweise Förderzeitraum endet nach aktuellem Stand am 31. Dezember 2024.

Innenstadtberater Logo
Madeleine Arnold

Madeleine Arnold

Existenzgründung und Unternehmensförderung
IHK-Zentrale
Position: Projektmanagerin Innenstadtberatung
Schwerpunkte: Innenstadtberatung, Einzelhandel, Stadtmarketing
Telefon: 07121 201-134
E-Mail schreiben
vCard herunterladen
Zur Detailseite