Standortinformationssystem SIS

Mit dem elektronischen Standortinformationssystem (SIS) vermarkten die baden-württembergischen IHKs Gewerbeflächen und holen Investoren ins Land. SIS enthält Angebote von mehr als 1000 Kommunen in Baden-Württemberg, darunter alle 66 Gemeinden mit ihren Gewerbeflächen aus der Region Neckar-Alb. Das SIS bietet Interessenten aus dem In- und Ausland schnell und bequem Informationen über mögliche Investitions-Standorte. Die Angaben beziehen sich in erster Linie auf die so genannten „harten" Standortfaktoren wie Verfügbarkeit und Preise von Gewerbeflächen, deren Besonderheiten und Einschränkungen, die Höhe der Gewerbesteuer oder der Abwasserkosten sowie Angaben zur Infrastruktur. Hinzu kommen Infos über das, was die beteiligten Kommunen noch zu bieten haben - zum Beispiel Kultur- und Freizeitangebote, Bäder, Museen, Kinos, Bildungseinrichtungen und anderes mehr.

Informativ und benutzerfreundlich

Alle Informationen sind leicht via Schnellsuche, Gemeindesuche, Komfortsuche und Firmensuche recherchierbar. Die Suchergebnisse werden wahlweise als Kurzportrait oder in ausführlicher Ansicht angezeigt. Mit einem Mausklick wird direkt der Kontakt mit den jeweiligen Ansprechpartnern vor Ort hergestellt. Ein weiterer Vorteil ist die landesweite Transparenz: Egal ob Neugründung, Expansion oder Ansiedlung einer Tochter in Süddeutschland: Firmen, die einen bebauten oder unbebauten Standort suchen, können per Mausklick sämtliche Angebote und Konditionen von Lörrach bis Tauberbischofsheim vergleichen. Damit soll der Konkurrenzkampf um die besten Ansiedlungsbedingungen forciert werden. Die Informationen werden laufend durch die Kommunen selbst aktualisiert und sind so stets auf dem neuesten Stand.

Hier gelangen Sie zum Standortinformationssystem der IHKs in Baden-Württemberg

Ihr Ansprechpartner

IHK-Zentrale
IHK Reutlingen Bereich: Standortpolitik
Position: Projektmanagerin
Schwerpunkte: Volkswirtschaft (Konjunktur, Arbeitsmarkt, Studien), Regionale Wirtschaftspolitik, Wirtschaftsjunioren
Telefon: 07121 201-199
Fax: 07121 201-4199
E-Mail schreiben
vCard herunterladen