Branchenreporte

IHK Reutlingen, Tübingen und ZollernalbFoto: Lane V. Erickson/shutterstock.com

Das Branchenspektrum der Mitgliedsunternehmen der IHK Reutlingen ist vielfältig: Die IHK-Branchenreporte nehmen einzelne Branchen näher in den Blick und geben anhand von Zahlen und Daten einen kompakten Überblick. Weitere Branchenreporte sollen an dieser Stelle folgen.

Branchenreport: Bau-und Immobilienwirtschaft

Zukunftstrends wie verstärkt modulares, klimafreundliches und kreislauffähiges Bauen werden die Bau-und Immobilienwirtschaft in diesem Jahrzehnt nachhaltig verändern. Ein Trend der neben anderen Wirtschaftszweigen das Baugewerbe stark beeinflussen könnte sind die sogenannten TinyHouses. Diese haben zwischen 20 und 40 Quadratmeter Wohnfläche und versprechen „mehr Leben auf weniger Raum“. Für die Branche ergeben sich viele neue Chancen und Möglichkeiten, sich für nachhaltigen Erfolg mit ihren verschiedensten Facetten zukunftsorientiert zu platzieren. Hierfür dürfen neben den zukünftigen auch die aktuellen Entwicklungen nicht aus dem Auge verloren werden: Dieser Branchenreport bietet einen übersichtlichen Einblick in die Bau-und Immobilienwirtschaft der Region Neckar-Alb

Branchenreport Bau- und Immobilienwirtschaft als Download

Anzahl der IHK-Mitgliedsunternehmen der Bau-und Immobilienwirtschaft nach Landkreisen

1677.0

Landkreis Reutlingen

1132.0

Landkreis Tübingen

1042.0

Landkreis Zollernalb

Antonia Hettinger

Antonia Hettinger

Standortpolitik
IHK-Zentrale
Position: Projektmanagerin Regionale Wirtschaftspolitik, Volkswirtschaft und Fachkräftesicherung
Schwerpunkte: Volkswirtschaft und regionale Wirtschaftspolitik, Gesundheitswirtschaft, Netzwerke Bau- und Immobilienwirtschaft, Projektmanagement, Young Professionals und Bauleitplanung
Telefon: 07121 201-256
E-Mail schreiben
vCard herunterladen
Zur Detailseite