IHK Reutlingen koordiniert Begabtenprogramm

Wenige freie Plätze

Spitzenleistungen in der Berufsausbildung zahlen sich aus: Aktuell erhalten 90 Nachwuchskräfte aus der Region Neckar-Alb ein Weiterbildungsstipendium aus dem Programm „Begabtenförderung“. Für dieses Jahr sind Bewerbungen noch möglich.

Wenige freie Plätzefizkes/shutterstock.com

Junge Leute, die ihren Berufsabschluss mit sehr guten Noten abgeschlossen haben, können sich anschließende Weiterbildungen für die höhere Berufsbildung fördern lassen. Jährlich kann die IHK Reutlingen maximal 38 Stipendiaten aufnehmen. Im Namen des Bundesministeriums für Bildung und Forschung können in diesem Jahr rund 200.000 Euro an 100 erfolgreiche Azubis ausbezahlt werden. Ein paar freie Plätze sind noch zu haben.

Bewerben können sich Auszubildende, die ihren Abschluss mit mindestens 87 von 100 Punkten abgelegt haben und das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Über drei Jahre erhalten sie bis zu 8.100 Euro für ihre berufliche Qualifizierung und können so ihre weitere „Karriere mit Lehre“ gezielt ausbauen. „Die Begabtenförderung macht Karrieren möglich“, sagt Sabine Schiller, die bei der IHK das Programm koordiniert. Üblicherweise nutzen die Stipendiatinnen und Stipendiaten die Förderung für Lehrgänge mit Fortbildungsabschlüssen wie Fachwirte, Meister oder Betriebswirte.

Hintergrund
Seit 25 Jahren kooperiert die IHK Reutlingen mit der „SBB – Stiftung Begabtenförderung berufliche Bildung“ und fördert mit dem Programm „Begabtenförderung“ junge Berufstätige unter 25 Jahren, die ihre IHK-Abschlussprüfung mit sehr gutem Ergebnis abgeschlossen haben. Seit dem Programmstart im Jahr 1996 haben rund 500 Begabte Zuschüsse erhalten, pro Jahr stehen rund 200.000 Euro an Fördermitteln zur Verfügung. Da die Zahl der Stipendien begrenzt ist, muss die IHK aufgrund der hohen Nachfrage ein Auswahlverfahren durchführen. Interessierte erfahren mehr unter www.ihkrt.de/begabtenfoerderung.

Sabine Schiller

Sabine Schiller

Ausbildung / Prüfungswesen
IHK-Zentrale
Position: Koordinatorin Begabtenförderung
Schwerpunkte: Begabtenförderung
Telefon: 07121 201-150
E-Mail schreiben
vCard herunterladen
Zur Detailseite


Zur Übersicht