IHK-Tourismusausschuss startet in neue Wahlperiode

Rassler wiedergewählt

Max-Richard Freiherr Rassler von Gamerschwang bleibt Vorsitzender des IHK-Tourismusausschusses. Der Inhaber von Hotel Schloss Weitenburg wurde bei der konstituierenden Sitzung des Gremiums wiedergewählt.

Rassler wiedergewähltMatthias Miklautz, IHK Reutlingen, mit dem Vorstand des IHK-Tourismusausschusses: Max-Richard Freiherr Rassler von Gamerschwang, Inhaber von Hotel Schloss Weitenburg, Dr. Anja Hoppe, Burgverwalterin der Burg Hohenzollern, und Dieter Wetzel vom Hotel-Restaurant Schwanen (v.l.).

Mit zum einstimmig gewählten Vorstandsteam gehören weiter Dr. Anja Hoppe, Burgverwalterin der Burg Hohenzollern, und Dieter Wetzel vom Hotel-Restaurant Schwanen. Der IHK-Tourismusausschuss ist das politische Sprachrohr der Branche und verfolgt das Ziel, die vielfältigen touristischen Aktivitäten in der Region Neckar-Alb zu koordinieren und die Region unter dem Dach der Schwäbischen Alb noch besser zu vermarkten.

In der neuen Wahlperiode will sich der Ausschuss vor allem mit den Folgen der Corona-Pandemie auf die regionale Tourismuswirtschaft beschäftigen und für die Unterstützung der von den Schließungen besonders betroffenen Branche werben. Weiter will man sich für die Umsetzung der landesweiten Tourismuskonzeption und die Schaffung touristischer Leuchtturmprojekte auf der Schwäbischen Alb einsetzen sowie die Kooperation mit dem regionalen Einzelhandel für zukunftsfähige Innenstädte und Ortszentren in der Region ausbauen.

IHK-Service
Ein Foto in Druckauflösung gibt es zum Download auf www.ihkrt.de/pressebilder.

Matthias Miklautz

Matthias Miklautz

Hauptgeschäftsführung
IHK-Zentrale
Position: Leiter IHK-Geschäftsstelle Zollernalbkreis
Schwerpunkte: Regionalmanagement Zollernalbkreis, IHK-Gremium Zollernalbkreis: Geschäftsführung, Branchenbetreuung Tourismus, Unterrichtung für Aufsteller von Spielgeräten mit Gewinnmöglichkeiten
Telefon: 07121 201-265
Fax: 07121 201-4265
E-Mail schreiben
vCard herunterladen
Zur Detailseite


Zur Übersicht