Landeskonferenz der Wirtschaftsjunioren

„Mit Engagement und Impulsen“

Über 300 junge Unternehmerinnen und Unternehmer aus ganz Deutschland trafen sich bei der zweitägigen Landeskonferenz der Wirtschaftsjunioren in der Region Neckar-Alb. Höhepunkt war der Galaabend in der Reutlinger Stadthalle mit Landeswirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut.

„Mit Engagement und Impulsen“Foto: Gaby Höss

„Mit ihrem Engagement und ihren Impulsen tragen die Wirtschaftsjunioren entscheidend dazu bei, die Stärken der Region und des Landes Baden-Württemberg zu erhalten“, sagte Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut, Schirmherrin der Landeskonferenz, beim Galaabend vor rund 300 Wirtschaftsjuniorinnen und -junioren. Die Region Neckar-Alb stehe für das, was Baden-Württemberg insgesamt auszeichnet: Innovation und Tradition, Landschaft und Kultur, Wirtschaftskraft und Lebensqualität – und ein wirtschaftlich starker ländlicher Raum. „Um die aktuellen Herausforderungen zu bewältigen, braucht es mehr frisches Denken und Menschen, die nicht davor zurückschrecken, Verantwortung zu übernehmen – Eigenschaften, die die Vertreterinnen und Vertreter der jungen Wirtschaft überzeugend verkörpern“, so Hoffmeister-Kraut. IHK-Präsident Christian O. Erbe beglückwünschte die Wirtschaftsjunioren Reutlingen zur gelungenen Landeskonferenz: „Diese Veranstaltung zeigt die Schaffenskraft und Einsatzbereitschaft der Nachwuchskräfte unserer hiesigen Wirtschaft, die für die Zukunft der Region sehr wichtig sein wird.“

Eine Tombola brachte am Galaabend insgesamt 10.000 Euro ein. Sie gehen zusammen mit den Überschüssen aus der gesamten Landeskonferenz an den Förderverein für krebskranke Kinder Tübingen e.V. „Das macht uns fast noch stolzer als die Ausrichtung der Landeskonferenz selbst“, so Markus Reisch, Kreisvorstand der Wirtschaftsjunioren Reutlingen | Tübingen | Zollernalb.

Die Region erkundet
Die zweitägige Landeskonferenz dient der persönlichen Weiterbildung und Vernetzung der jungen Wirtschaft in Baden-Württemberg. Zum ersten Mal richteten sie die Wirtschaftsjunioren Reutlingen | Tübingen | Zollernalb aus. „Das Programm hatte für jeden Geschmack etwas zu bieten“, berichtet Konferenzdirektorin Silke Hörauf von der Hugo Boss AG. Zahlreiche Unternehmen in der Region Neckar-Alb boten bei Betriebsbesichtigungen Einblicke in ihr tägliches Geschäft. Seminare und Impulsvorträge wie vom ehemaligen FIFA-Schiedsrichter Knut Kircher und dem Rhetorik- und Wirkungsexperten Christian Galvez rundeten die Veranstaltung ab.

Hintergrund
Den Wirtschaftsjunioren Reutlingen | Tübingen | Zollernalb gehören 106 aktive Mitglieder unter 40 Jahre und 64 Fördermitglieder an. Der Kreis besteht in der Region seit 1980. Vorsitzender ist aktuell Markus Reisch, Geschäftsführer der Kemmlit-Bauelemente GmbH. Die Geschäftsstelle der regionalen Wirtschaftsjunioren ist bei der IHK Reutlingen angesiedelt. Verantwortlicher und Kreisgeschäftsführer der Geschäftsstelle ist Dr. Markus Nawroth von der IHK Reutlingen. Der Reutlinger Juniorenkreis ist in Deutschland der achtgrößte Kreis von 216. Bundesweit haben die Wirtschaftsjunioren rund 10.000 Mitglieder.

Zur Bildergalerie.

Dr. Markus Nawroth

Dr. Markus Nawroth

Standortpolitik
IHK-Zentrale
Position: Bereichsleiter
Schwerpunkte: Standortmarketing, Automobilwirtschaft, Netzwerk Senior Executives, Koordination Dienstleistungen, Geschäftsführer der Standortagentur Tübingen - Reutlingen - Zollernalb GmbH
Telefon: 07121 201-185
E-Mail schreiben
vCard herunterladen
Zur Detailseite


Zur Übersicht