Georg-Goldstein-Schule und RSU GmbH kooperieren

Mehr Sicherheit in Sachen Berufswahl

Für Schülerinnen und Schüler der Georg-Goldstein-Schule steht künftig noch mehr Praxis auf dem Stundenplan. Die kaufmännische Berufsschule in Bad Urach unterzeichnete vor kurzem eine Bildungspartnerschaft mit der RSU GmbH in St. Johann.

Mehr Sicherheit in Sachen BerufswahlFoto: Robert Kneschke - Fotolia.com

Schule und Betrieb haben sich dazu eine ganze Reihe an Aktivitäten einfallen lassen, die sie künftig gemeinsam umsetzen. Die Liste reicht von Expertenbesuchen im Unterricht bis hin zu Praktika für Lehrerinnen und Lehrer. Regelmäßige Kontakte zum Partnerunternehmen sollen Schülerinnen und Schülern Klarheit bringen in Sachen Berufswahl. „Ob ein Beruf wirklich passt, lässt sich nur in der betrieblichen Praxis herausfinden“, betont Simon Reichenecker, Geschäftsführer der RSU GmbH. Gezielt wolle man dabei auch weniger bekannte Ausbildungsberufe vorstellen, beispielsweise Kaufleute im E-Commerce. Gerade neu geordnete Berufe mit modernen Inhalten seien bei Schülern und Eltern oft zu wenig bekannt. „Die praktische Erfahrung im Betrieb bringt Jugendlichen zudem mehr Sicherheit“ ergänzt Fabian Späth, Personalreferent bei RSU. „Viele können anschließend besser einschätzen, was später auf sie zukommt.“

Bildungspartnerschaft bringt neue Qualität
„Als kaufmännische Schule sind wir grundsätzlich gut mit Betrieben vernetzt“, erklärt Martin Salzer, Schulleiter der Georg-Goldstein-Schule, dennoch bringe die Bildungspartnerschaft mit RSU eine neue Qualität. „Hier steht der persönliche Kontakt im Vordergrund“, so Salzer. „In Zeiten der Pandemie haben wir genau diesen Austausch besonders vermisst.“ Nadine Kaiser, Bereichsleitung Berufsschule, versteht die neue Bildungspartnerschaft als gute Möglichkeit, Schülerinnen und Schüler auf Ausbildungsbetriebe am Standort aufmerksam zu machen: „Es müssen nicht immer die großen Brands sein“, so die Pädagogin. Wer sich hier umschaut, entdeckt hervorragende Ausbilder in unmittelbarer Nähe. Und die Schülerinnen und Schüler selbst? Lukas, Katja, Marie, Dario und Gianna freuen sich auf künftige Expeditionen in die betriebliche Welt. „Sich direkt im Betrieb umzuschauen und mit Ausbildungsverantwortlichen zu sprechen, hört sich richtig gut an“, sind sich die Schülerinnen und Schüler am Berufskolleg sicher. Ob ein Betrieb wirklich cool ist, findet man nicht durch eine Internetrecherche heraus. „Da muss man dann schon hin!“

Die Bildungspartnerschaft zwischen der Georg-Goldstein-Schule, Bad Urach, und RSU GmbH, St. Johann, wurde vermittelt im Rahmen der IHK-Kampagne „Wirtschaft macht Schule“.

Ida Willumeit

Ida Willumeit

Ausbildung / Prüfungswesen
IHK-Zentrale
Position: Leiterin Ausbildungsmarketing
Schwerpunkte: IHK-Kampagne "Wirtschaft macht Schule", Neustart für Studis, IHK-Elterncafé, BoriS-Berufswahlsiegel, Netzwerk Betriebliche Ausbilder/-innen
Telefon: 07121 201-123
E-Mail schreiben
vCard herunterladen
Zur Detailseite


Zur Übersicht