Brief an Hechinger Gemeinderat

IHK gegen höhere Gewerbesteuer

Die IHK Reutlingen hat sich in die Haushaltsdebatte des Hechinger Gemeinderats eingeschaltet und spricht sich gegen eine Erhöhung der Gewerbesteuer aus.

IHK gegen höhere GewerbesteuerFoto: rangizzz - Fotolia.com

In einem Schreiben an die Vorsitzenden der Gemeinderatsfraktionen weist die IHK darauf hin, dass eine Steuererhöhung angesichts der Hechinger Rekordeinnahmen der letzten Jahre nicht nachvollziehbar ist. "Eine Erhöhung der Gewerbesteuer verschlechtert die Standortbedingungen", schreiben IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Wolfgang Epp und der Leiter der IHK-Geschäftsstelle Zollernalbkreis, Matthias Miklautz. Umfragen der IHK zeigen immer wieder die hohe Bedeutung von Steuern und Abgaben für die Unternehmen. Steuerhöhungen belasten die Substanz und die Liquidität von Betrieben, mindern die Investitionsbereitschaft und erschweren den Erhalt und die Schaffung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen. Außerdem vermisst die IHK die frühzeitige Einbindung der Unternehmerschaft und einen offenen Dialog über eine mögliche Gewerbesteuererhöhung. "Das ist nach unserem Kenntnisstand nicht geschehen", schreiben Epp und Miklautz.

Matthias Miklautz

Matthias Miklautz

Hauptgeschäftsführung
IHK-Zentrale
Position: Leiter IHK-Geschäftsstelle Zollernalbkreis
Schwerpunkte: Regionalmanagement Zollernalbkreis, IHK-Gremium Zollernalbkreis: Geschäftsführung, Branchenbetreuung Tourismus, Unterrichtung für Aufsteller von Spielgeräten mit Gewinnmöglichkeiten
Telefon: 07121 201-265
Fax: 07121 201-4265
E-Mail schreiben
vCard herunterladen
Zur Detailseite


Zur Übersicht