Balingen: Neue Fachklasse Fachinformatiker/innen

„Erfreulicher Zuwachs“

Mit mindestens 25 Schülerinnen und Schülern startet im Herbst 2019 an der Philipp-Matthäus-Hahn-Schule eine neue Schulklasse für Fachinformatiker/innen. Die IHK Reutlingen hatte sich mit für die Einrichtung der Klasse stark gemacht.

„Erfreulicher Zuwachs“Foto: vectorfusionart - Fotolia.com

Bis vor zehn Jahren gab es die Fachrichtung noch an der Balinger Berufsschule. Das Angebot wurde eingestellt, da die nötige Klassenstärke nicht erreicht wurde. Aktuell liegen der zuständigen IHK Reutlingen 25 abgeschlossene Ausbildungsverträge für diese Fachrichtung vor, 2011 waren es für den gesamten Zollernalbkreis nur neun. "Das ist ein erfreulicher Zuwachs", sagt Petra Brenner, Bereichsleiterin Ausbildung bei der IHK. "Dass die Berufsschule wieder ein Angebot vor Ort schaffen kann, stärkt den Standort und die Attraktivität dieses Berufs." Zudem, so Brenner, ist dies ein gutes Signal für die regionale Schulentwicklung und setzt ein Zeichen gegen den Trend, dass Berufsschulklassen im ländlichen Raum aufgrund sinkender Schülerzahlen geschlossen werden müssen.

Hervorragende Perspektive
Die IHK-Ausbildungsexpertin ist zuversichtlich, dass die Klassenstärke von mindestens 16 Schülerinnen und Schülern auch langfristig erreicht wird. Für den Digitalisierungsprozess sind Unternehmen zunehmend auf IT-Kompetenzen innerhalb des Betriebs angewiesen. "Da auf dem Arbeitsmarkt fast keine IT-Fachkräfte mehr zu finden sind, bilden immer mehr Betriebe ihren eigenen Nachwuchs aus", sagt Brenner. Mit Ausbildungsinhalten wie IT-Security, Virtualisierung, Cloud-Computing, Big Data und Mobil Computing ist der Beruf zukunftssicher aufgestellt und für Schulabgänger und Studienwechsler dank bester Verdienstmöglichkeiten und Aufstiegschancen attraktiv. Brenner: "Das Berufsbild bietet jungen Menschen eine hervorragende Perspektive."

IHK-Service
Die bundesweite Lehrstellenbörse der IHKs findet sich online unter www.ihk-lehrstellenboerse.de. 

Petra Brenner

Petra Brenner

Ausbildung
IHK-Zentrale
Position: Bereichsleiterin Ausbildung
Schwerpunkte: Bildungspolitik, Lehrstelleninitiative Neckar-Alb, Arbeitskreis Europäischer Sozialfonds Neckar-Alb, IHK-Berufsbildungsausschuss
Telefon: 07121 201-262
Fax: 07121 201-4262
E-Mail schreiben
vCard herunterladen
Zur Detailseite


Zur Übersicht