Handel: Öffnen oder schließen?

Betriebe haben viele Fragen

Die IHK Reutlingen hat heute viele Anfragen von Händlern verzeichnet, die Fragen zum verlängerten Lockdown hatten.

Betriebe haben viele Fragen

Wer darf jetzt öffnen? Die offizielle Liste des Landes mit den Schließungen und Öffnungen hat mittlerweile fast fünf Seiten. Da kommen immer wieder Fragen auf, vor allem wenn Betriebe Sortimente haben, für die einerseits geöffnet werden darf und für die andererseits eine Schließung vorgeschrieben ist. „Das sind Abgrenzungsfragen, die meistens nur im Einzelfall beurteilt werden können“, sagt IHK-Handelsexperte Andreas Topp.

Viele Händler sind froh, dass online, per Mail oder telefonisch bestellte Ware seit heute wieder abgeholt werden darf. Vor Weihnachten hatte das Land diese Servicemöglichkeit untersagt. „Die Entscheidung, „Click and Collect“, also bestellen und selber abholen, wieder zu ermöglichen, ist wichtig, um den Einzelhändlern die Chance zu geben, mit ihren Kunden im Kontakt zu bleiben. Zugleich ist dieser Service aber keine Langfriststrategie für den Einzelhandel“, so Topp. Die Händler benötigen stattdessen dringend eine Perspektive für ihre Betriebe. „Viele Firmen stehen vor einer ungewissen Zukunft.“

Hier finden Sie aktuelle Übersicht Öffnungen/Schließungen des Landes Baden-Württemberg.

Andreas Topp

Andreas Topp

Existenzgründung und Unternehmensförderung, Innovation und Umwelt
IHK-Zentrale
Position: Leiter Handel und Dienstleistung, Regionalmanager Landkreis Reutlingen
Schwerpunkte: Branchenbetreuung und Fachausschüsse Handel und Dienstleistung, Stellungnahmen im Rahmen der Bauleitplanung und bei Raumordnungsverfahren, Regionalmanager Landkreis Reutlingen
Telefon: 07121 201-141
Fax: 07121 201-4141
E-Mail schreiben
vCard herunterladen
Zur Detailseite


Zur Übersicht