IHK-Ausschuss Umwelt und Energie

Alexander Korn ist neuer Vorsitzender

Der IHK-Ausschuss Umwelt und Energie hat Alexander Korn, Geschäftsführer der Korn Recycling GmbH in Albstadt, zum Vorsitzenden gewählt.

Alexander Korn ist neuer VorsitzenderFoto: PR

Stellvertretender Vorsitzender ist Jens Balcerek, Geschäftsführer der FairEnergie GmbH in Reutlingen. Der Schwerpunkte des Ausschusses liegen auf dem Kreislaufwirtschaftsgesetz und der Energieversorgung. In der laufenden Amtsperiode wird es vor allem darum gehen, die nationalen und europäischen Ziele im Rahmen des „Green Deals“ zu diskutieren und für die regionale Wirtschaft zu bewerten. Die Herausforderungen sind für viele Unternehmen enorm: „Es bedarf eines gewaltigen Kraftaktes, dass die EU bis zum Jahr 2050 treibhausgasneutral wird, die Schadstoffemissionen auf nahezu null reduziert werden und eine effiziente Kreislaufwirtschaft etabliert ist“, sagt Alexander Korn.

Der Ausschuss Umwelt und Energie wurde nach der Vollversammlungswahl im Jahr 2020 erstmalig gebildet. „Themen wie Umwelt- und Klimaschutz und eine sichere Energieversorgung stehen zunehmend im Fokus. Einen IHK-Ausschuss für diese Themen zu gründen, war eine logische Konsequenz“, so Korn. Der Ausschuss setzt sich aus Unternehmen der Entsorgungswirtschaft, Energiewirtschaft, Forstwirtschaft, Verkehrswirtschaft und des Lebensmittelhandels aus der Region Neckar-Alb zusammen. Er ist regionale Plattform der Branche und dient dem Dialog und Austausch. Außerdem trägt er dazu bei, die Interessen der IHK-Mitgliedsunternehmen im politischen Umfeld auf regionaler Ebene zu vertreten. Die Mitglieder des Ausschusses werden von der IHK-Vollversammlung ernannt.

IHK-Service
Ein Foto von Alexander Korn gibt es zum Download auf www.ihkrt.de/pressebilder.

Dr. Uwe Schloßer

Dr. Uwe Schloßer

Innovation und Umwelt
IHK-Zentrale
Position: Effizienzmoderator / Projektmanager Umwelt / Regionale Kompetenzstelle Energieeffizienz Neckar-Alb
Schwerpunkte: Kompetenzstelle Energieeffizienz (KEFF) der Region Neckar-Alb, Kreislaufwirtschaft, Arbeitsschutz, CE-Kennzeichnung und Qualitätsmanagement, Enterprise Europe Network
Telefon: 07121 201-225
E-Mail schreiben
vCard herunterladen
Zur Detailseite


Zur Übersicht