IHK-Netzwerk Young Professionals

Foto: Shutterstock/Khakimullin Aleksander, Shutterstock/elnur, Montage: Die Kavallerie

Weckt Superkräfte!

Der erste Job ist ein bedeutender Schritt: Die Arbeitgeber erwarten Flexibilität, Zielstrebigkeit, Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit etc. Das trifft sich gut, denn die Generation Y, die jetzt in den Beruf einsteigt, bringt die richtigen Voraussetzungen mit: Sie ist gut ausgebildet, denkt international und erlernt zugleich neue Technologien im Schnelldurchlauf. Trotzdem: Wer die erste Arbeitsstelle antritt und meist die Stadt gewechselt hat, der steht vor vielen Fragen.

Ziele des Netzwerks:

Das IHK Netzwerk Young Professionals erleichtert die Orientierung im Berufsalltag – gerade am Anfang der Karriere. Denn die Berufseinsteiger/innen aus den unterschiedlichsten Unternehmen und Branchen können sich hier vernetzen, Erfahrungen austauschen, sich Tipps abholen und weiterbilden. Sie bekommen als Young Professional mit der Teilnahme am Netzwerk die Möglichkeit, im Unternehmen und in der Region anzukommen und gleichzeitig Ihren Horizont zu erweitern.

Themenwünsche und Empfehlungen der Teilnehmer sind immer herzlich willkommen. Die IHK Reutlingen übernimmt die Organisation der Veranstaltungen.

Vorteile im Überblick:

  • Professionell werden im Beruf
  • Ankommen in der Region
  • Praxisnahe Weiterbildung für Berufseinsteiger/innen (Zeitmanagement, Rhetoriktraining, Projektmanagement etc.)
  • Networking
  • Einblicke in die regionale Wirtschaft
  • Regelmäßige Treffen: vier Veranstaltungen im Jahr

Die nächsten Treffen:

Montag, 11. November 2019:
Moderationstraining - Konkrete Ergebnisse statt sinnloser Diskussionen

IHK Reutlingen, Alteburgstraße 19, 72762 Reutlingen
Hier geht es zu den Details und zur Anmeldung.

Netzwerk-Themen 2019 als Download.

Mitgliedschaft:

Die Mitgliedschaft erfolgt persönlich oder firmengebunden. Bis zu fünf Mitarbeiter der teilnehmenden Firmen dürfen bei den Netzwerk-Veranstaltungen dabei sein. Die jährlichen Kosten betragen 150 Euro für die persönliche Teilnahme an den Veranstaltungen beziehungsweise 500 Euro für die Firmenteilnahme.

Teilnahmeerklärung als Download

Ihr Ansprechpartner

IHK-Zentrale Tübingen
IHK Reutlingen Bereich: Standortpolitik
Position: Leiterin Volkswirtschaft und Fachkräftesicherung
Schwerpunkte: Volkswirtschaft (Konjunktur, Arbeitsmarkt, Studien), Regionale Wirtschaftspolitik, Wirtschaftsjunioren, Gesundheitswirtschaft
Telefon: 07121 201-199
Fax: 07121 201-4199
E-Mail schreiben
vCard herunterladen

Ihr Ansprechpartner

IHK-Zentrale Tübingen
IHK Reutlingen Bereich: Standortpolitik
Position: Projektmanagerin Volkswirtschaft und regionale Wirtschaftspolitik
Schwerpunkte: Volkswirtschaft und regionale Wirtschaftspolitik
Telefon: 07121 201-256
Fax: 07121 201-4256
E-Mail schreiben
vCard herunterladen