IHK-Netzwerk Projektmanagement

Foto: mrPliskin/iStockphoto.com

Planung, Organisation und Koordination – das und viel mehr steckt hinter jedem Projekt. Im Netzwerk werden aktuelle Projektmanagementtools sowie Zukunftstrends vorgestellt. Es bietet Praxistipps und die Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch mit Projektmanagern aus den unterschiedlichsten Branchen.

Hier geben Sie den Ton an

Die IHK Reutlingen bietet die Plattform. Sie bestimmen den Inhalt: Themenwünsche und Vorschläge zu Aktivitäten und Referenten werden gerne aufgenommen.

Was erwartet Sie im Netzwerk?

  • Fünf Veranstaltungen pro Jahr
  • Fachvorträge und Praxistipps zu Trends, Methoden und Prozessschritten des Projektmanagements
  • Erfahrungsaustausch mit Projektverantwortlichen anderer Branchen
  • Zeit- und kostengünstige Weiterbildungsimpulse

Teilnahme

Die Teilnahme am Netzwerk Projektmanagement kostet jährlich 250 Euro pro Person. Mit einer Firmenteilnahme (700 Euro jährlich) können bis zu vier Personen aus einem Unternehmen an allen Veranstaltungen des Netzwerks teilnehmen.

Hier gibt es den Teilnahmeantrag als Download

Die nächsten Treffen

Donnerstag, 4. Juli 2019: IHK-Netzwerker-Event 2019
Pfullinger Hallen, Klosterstraße 110, 72793 Pfullingen
Hier geht's zu den Details und zur Anmeldung

Dienstag, 8. Oktober 2019: Konfliktmanagement-Praxis: Wie gehe ich mit Konflikten im Team um?
IHK Reutlingen, Hindenburgstraße 54, 72762 Reutlingen

Montag, 25. November 2019: Unvorhergesehene Veränderungen im Projekt: Wie können Kohärenz und Beständigkeit im Team entwickelt werden?
IHK Reutlingen, Hindenburgstraße 54, 72762 Reutlingen

Hier gibt es das komplette Jahresprogramm als Download

Teilnehmer/innen am Netzwerk Projektmanagement - wer ist dabei?

 
 

Rückblick Veranstaltungen 2018

Foto: BrianAJackson/iStockphoto.com

"Effizientes Zeitmanagement beginnt im Kopf"

Wie mit Zeitmangel effizient umgegangen wird und in Projekten Prioritäten gesetzt werden sollten, das zeigte Ariane Hanfstein von IHR ZIEL IM BLICK bei diesem Netzwerktreffen. Hierfür bot sie den Teilnehmern praktische Zeitmanagementtools und eine kompakte Checkliste zum Mitnehmen an. Im anschließenden Get-together wurde viel diskutiert.

Foto: Foto-Ruhrgebiet - Fotolia.com

"Souveräner Umgang mit Komplexität im Projekt"

Tobias Bartel von TB Training & Beratung zeigte bei dieser Netzwerkveranstaltung die richtigen Methoden und Tricks, um Projekten die Komplexität zu nehmen - dabei bediente er sich des bekannten Mindmappings, neu gedacht. Ein sehr interaktiver Termin mit Überraschungseffekten!

Foto: kunst-mp/istockphoto.com

IHK-Netzwerker-Veranstaltung 2018 "Volltreffer!"

Nicolai des Coudres kennt sich bestens aus mit gelungener Kommunikation. Bei der gemeinsamen Jahresveranstaltung der IHK-Netzwerke am 28. Juni 2018 verriet er, wie sich Kontakte herstellen und pflegen lassen. Zum kompletten Artikel:

Foto: lenetstan/shutterstock.com

"Projektarbeit in echten Teams, konfliktfrei über Hierarchiestufen hinweg"

Bei diesem Netzwerktreffen lieferten die Referenten von Liebich & Partner Strategien, wie über verschiedene Hierarchiestufen hinweg gekonnt kommuniziert werden kann. Hierbei gingen sie auf die verschiedenen Entwicklungsphasen von Teams ein und natürlich, wie die einzelnen Teamplayer zueinander stehen. Anschließend gab es Zeit für einen Austausch unter den Teilnehmern.

Am Start: IHK-Vizepräsident Robin Morgenstern (l.) und Netzwerk-Managerin Antonia Hettinger und Referent Daud Alam (r.).

"Change Management - wie gestalte und kommuniziere ich Veränderungen im Projekt?"

Veränderungsprojekte sind Aufgaben eines Projektmanagers, deren Umsetzung nur durch die richtige Kommunikation möglich ist. Diese Aussagen wurden bei der Auftaktveranstaltung des Netzwerks durch Daud Alam, Dozent an der DHBW und Lehrbeauftragter an der Hochschule Pforzheim, anhand von Praxisbeispielen bekräftigt. Beim anschließenden Get-together gab es viele interessante Diskussionen.

Ihr Ansprechpartner

IHK-Zentrale Tübingen
IHK Reutlingen Bereich: Standortpolitik
Position: Projektmanagerin Volkswirtschaft und regionale Wirtschaftspolitik
Schwerpunkte: Volkswirtschaft und regionale Wirtschaftspolitik
Telefon: 07121 201-256
Fax: 07121 201-4256
E-Mail schreiben
vCard herunterladen