Rückblicke - Das macht das Netzwerk IT-Leitung

4. Juli 2019: Das IHK-Netzwerker-Event

Das war die IHK-Netzwerkerveranstaltung 2019 "Volltreffer":

Schauspielcoach Michael Rossié kennt sich mit Masken aus. "Wenn ich beim Netzwerken spiele und die anderen merken das, dann ist die Beziehung gestört.“ Beim gemeinsamen Jahresevent betonte er, dass das Wichtigste, was ein Mensch zu bieten habe, der eigene unverfälschte Ausdruck ist. Den gesamten Artikel zum Vortrag gibt es hier: "Kein Programm abspulen"

Eine Bildergalerie und den Film zum Jahresevent gibt es auf der Netzwerke-Seite.

Bericht zur Verleihung des Netzwerker-Preises 2019

Bruce-Force-Angriff, Exploit, Locky: IT-Konferenz 2016 widmet sich aktuellen Sicherheitsfragen

120 Experten aus Neckar-Alb trafen sich bei der diesjährigen IT-Konferenz in Reutlingen zum Thema IT-Sicherheit und Datenschutz: IT-Verantwortliche aus Betrieben aller Branchen, Studierende aus ITK-Studiengängen und natürlich die Unternehmen und Forschungseinrichtungen des IHK-Netzwerks IT, TK & Multimedia.

Das große Interesse bestätigt die Dringlichkeit des Themas IT-Sicherheit bei der regionalen Wirtschaft. Cyber-Angriffe auf Unternehmen passieren jeden Tag, bundesweit hat diese Erfahrung bereits etwa die Hälfte aller Unternehmen gemacht. Allerdings gehen aus Angst vor Image-Verlust nur wenige Betroffene an die Öffentlichkeit. Die Angreifer haben es in der Regel auf Patente, Konzepte für Produkte und Dienstleistungen, Kundendaten, Produktions- oder Baupläne oder Mitarbeiterprofile abgesehen.

Den Auftakt der IT-Konferenz 2016 machte Marc Schober vom Bundesamt für Informationssicherheit mit einem Bericht über Cyber-Angriffe, Infektionswege und Auswirkungen für Unternehmen. Es folgte Martin Braun (MB-Factory) zum „Faktor Mensch“: Immerhin 80% aller Sicherheitsvorfälle in der Unternehmens-IT gehen auf Fehlverhalten der Belegschaft zurück, ein Faktor also, der nicht vernachlässigt werden sollte. Nach einer kurzen Pause, die zum Austausch und Networking genutzt wurde, ging es weiter mit dem Wert und dem Schutz von Daten. Rechtsanwalt Michael Stefan erläuterte rechtliche Vorgaben zum Schutz von geistigem Eigentum, gab praktische Hinweise zum Umgang mit Daten und erläuterte ihre Bedeutung  als Unternehmenswert. Den Abschluss der IT-Konferenz bildete ein ganz praktisches Highlight: Sebastian Schreiber, Syss GmbH, demonstrierte mit einem Live-Hacking eindrucksvoll, wie gering die meisten Hürden für Hacker sind und wie spielerisch sich vermeintlich sichere Systeme austricksen lassen.

Die IT-Konferenz ist eine Initiative des Netzwerks IT, TK & Multimedia und findet seit 2014 jährlich statt. Das Netzwerk veranstaltet regelmäßig Fachtreffen zu aktuellen IT-Themen.

20. April 2016: Kooperationsbörse für IT-Unternehmen bewährt sich

Zum zweiten Mal wurde im Metzingen gezielt die Zusammenarbeit der regionalen IKT-Unternehmen gestärkt: Das Netzwerk IT, TK & Multimedia hat eine Kooperationsbörse für Unternehmen aus Neckar-Alb veranstaltet. Das 2015 erstmals erprobte Format wird wohl auch im nächsten Jahr wieder stattfinden.

Unternehmen aus der Informations- und Kommunikationstechnologie trafen sich für einen Vormittag, um in dieser Zeit möglichst viele Gespräche mit potentiellen Kooperationspartnern zu führen – aber auch, um sich einfach kennenzulernen. Denn auch ohne akut Partner zu suchen, lohnt sich für viele Unternehmer das Kennenlernen - dann weiß man im Bedarfsfall, wen man ansprechen kann, und manche gute Ideen entstehen erst im Gespräch.

Im Vorfeld konnten sich die Teilnehmer alle Unternehmensprofile anschauen und eine Auswahl treffen. Vor Ort fand mit den gewünschten Partnern dann eine Art Speed-Dating statt. Zwischen den Terminen gab es auch Gelegenheit für „ungeplante“ Gespräche, beim anschließenden Mittagessen kamen dann nochmal alle zusammen. Hier wurde bereits die nächste gemeinsame Veranstaltung des Netzwerks IT, TK & Multimedia besprochen: Die IT-Konferenz am 21. Juni. Hier wird es um Trends und wichtige Maßnahmen im Bereich von IT-Sicherheit und Datenschutz gehen. Diesmal sind alle Branchen eingeladen, insbesondere die IT-Verantwortlichen der regionalen Wirtschaft – denn IT-Sicherheit sollte für jedes Unternehmen ein wichtiges Thema sein.

Bei Fragen zur IT-Konferenz 2016 oder zur IT-Kooperationsbörse melden Sie sich gerne.

 

Tatjana Capriotti

Tatjana Capriotti

Bereich: Standortpolitik
IHK-Zentrale
Position: Projektmanagerin
Schwerpunkte: Netzwerkbüro, Netzwerke NW IT, TK und Multimedia, IT-Leiter, Nachhaltigkeit
Telefon: 07121 201-224
Fax: 07121 201-4224
E-Mail schreiben
vCard herunterladen
Zur Detailseite