IHK-Netzwerk Einpersonen- und Kleinstunternehmen

Foto. Connect world/shutterstock.com

Austausch unter Unternehmerinnen und Unternehmern
Das IHK-Netzwerk Einpersonen- und Kleinstunternehmen ist das passende Angebot, wenn Sie als Unternehmerin oder Unternehmer mal aus Ihrem Büro herauskommen und sich mit Gleichgesinnten über alles rund um die eigene Selbstständigkeit austauschen wollen.

Wertvolle Impulse mitnehmen
Bei den Veranstaltungen kann man gemeinsam viel Neues erleben und wertvolle Impulse fürs Geschäft und für sich persönlich mitnehmen. Netzwerkerinnen und Netzwerker diskutieren dabei über ihre Unternehmen, Ideen, Produkte, Dienstleistungen, Kooperationsmöglichkeiten aber auch über Work-Life-Balance, Gesundheit bei der Arbeit und natürlich über persönliche Dinge.

Machen Sie mit!
Mitmachen können alle, die ein Mitgliedsunternehmen bei der IHK Reutlingen haben. Die Kosten für alle Veranstaltungen im Kalenderjahr betragen 90 Euro pro Person. Den Teilnahmeantrag können Sie hier downloaden.

Nächste Termine

22.04.2021, 18.00 Uhr
Onlinekommunikation - in sechs Schritten zum Kommunikationsplan

19.05.2021, 18.00 Uhr
Wie Sie im Web sichtbar werden und Ihr Unternehmensprofil schärfen

08.06.2021,17.00 Uhr
Smart Services bei Kleinstunternehmen

08.07.2021, 17.00 Uhr
Netzwerker Event: Das gemeinsame Event für alle IHK-Netzwerke der IHK Reutlingen

13.10.2021, 18.00 Uhr
GoBD kompakt: Anforderungen der Finanzverwaltung und die Auswirkungen auf Ihr Unternehmen

18.11.2021, 18.00 Uhr
Ihre persönliche Business-Strategie für 2022

16.12.2021, 18.00 Uhr
EKU-Stammtisch: Weihnachtsedition

Rückblick

Praxisnaher Workshop. Teilnehmerinnen und Teilnehmer am EKU-Netzwerk diskutierten in Kleingruppen, wie man "Thought Leadership" einsetzen kann.

Workshop: Praxinah und einfach

In Kooperation mit dem Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Stuttgart drehte sich bei diesem EKU-Netzwerktreffen alles um das Thema „Thought Leadership“. Thought Leadership beschreibt eine Marketingstrategie, die im Idealfall zu einer Meinungsführerschaft in einem bestimmten Themenbereich führt. In dem vierstündigen Workshop erarbeiteten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die ersten Schritte für ihre eigene Thought-Leadership-Strategie. Es wurden gemeinsam Personas zur Zielgruppensegmentierung festgelegt und die Kundenbedürfnisse mit Hilfe einer „Value-Proposition-Map“ identifiziert. Das Ergebnis: praxisnah und in einfachen Schritten lernten die Unternehmerinnen und Unternehmer, wie man sich als Branchenexperte positionieren und sich so von der Konkurrenz differenzieren kann.

Vincent Schoch

Vincent Schoch

Existenzgründung und Unternehmensförderung
IHK-Zentrale
Position: Handel, Initiative Einpersonen- und Kleinunternehmen, Fördermittel und Finanzierung
Schwerpunkte: Handel, Initiative Einpersonen- und Kleinunternehmen, Fördermittel und Finanzierung
Telefon: 07121 201-167
E-Mail schreiben
vCard herunterladen
Zur Detailseite