IHK-Netzwerk Erfolgsfaktor Sport

Sport und BusinessFoto: 36clicks/iStockphoto.com

Sie sind sportbegeistert und wollen sich fernab vom Job mit Führungskräften aus der Region Neckar Alb vernetzen?  Dann sind Sie hier genau richtig: Tauschen Sie den Business- gegen den Trainingsanzug, werden Sie mir anderen Führungskräften aktiv und motivieren Sie sich gegenseitig zu neuen Höchstleistungen. 

Im IHK-Netzwerk Erfolgsfaktor Sport können Sie neue Sportarten kennenlernen. Erhalten Sie von Trainerinnen und Trainern sowie Sportlerinnen und Sportlern fachliche Impulse aus der Welt des Sports zu Themen wie Führung, Resilienz, Teamwork und Motivation, die Sie in den Arbeitsalltag übertragen können. Das Kennenlernen der Sportvereine in der Region Neckar-Alb und der ein oder andere Profitipp runden das Programm ab.

Sie geben den Ton an

Was im Netzwerk läuft, bestimmen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer selbst, die IHK übernimmt die Organisation.
Geben Sie Ihre Sport- / Themen- oder Referentenwünsche gerne an uns weiter, wir kümmern uns um den Rest.

Wer kann teilnehmen?

Das Netzwerk „Erfolgsfaktor Sport“ richtet sich an sportbegeisterte Entscheiderinnen und Entscheider aus der Region Neckar-Alb. Dazu gehören beispielsweise Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer, Vorstände, Prokuristinnen und Prokuristen, Abteilungsleiterinnen und Abteilungsleiter, also alle, die in gehobener Position Führung im Unternehmen übernehmen und gerne Sport treiben.

Wie kann man teilnehmen?

  • Der jährliche Teilnahmebeitrag beträgt 250 Euro zzgl. gesetzl. USt. pro Person.
  • Mit einer Firmenteilnahme (600 Euro zuzüglich gesetzliche Umsatzsteur jährlich) können bis zu drei Personen aus einem Unternehmen an allen Veranstaltungen des Netzwerks teilnehmen.
  • Hier geht es zum Online-Teilnahmeantrag.

Was erwartet die Teilnehmerinnen und Teilnehmer?

Auf dem Programm stehen sportliche Aktivitäten und fachliche Impulse, die aus dem Sport auf die Führungsebenen übertragbar sind. Networking wird ganz groß geschrieben: Alle treffen klingen mit einem lockeren Get-together bei einem isotonischen Kaltgetränk aus. Hier können Sie sich mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmer austauschen und Kontakte knüpfen.

Jahresprogramm 2024

Dienstag, 23. April 2024
Erfolgreich Ziele meistern: Managementstrategien für Spitzenleistungen aus dem Schießsport
Schießtraining und Impulsvortrag,
Referent: Prof. Dr. Jochen Strähle, Professor für Management an der Hochschule Reutlingen und Bronze-Medaillenträger der Deutschen Meisterschaften im Schießsport mit Kurzwaffe 2023
ab 17 Uhr, Schützengilde Reutlingen 1290 e.V., Mark 2, 72762 Reutlingen
Zur Anmeldung

Mittwoch, 5. Juni 2024
Keynote und Diskussionrunde zur Fußball-EM 2024
Kooperationsveranstaltung mit dem IHK-Netzwerk "Kreativwirtschaft"
Teilnehmer: DFB-Schiedsrichter-Chef Knut Kircher und zwei Kreativ-Agenturen
ab 18:30 Uhr, VIP-Lounge, Kreuzeiche Stadion, An der Kreuzeiche 4, 72762 Reutlingen

Dienstag, 18. Juni 2024
Läuft bei Ihnen? Mit dem richtigen Mindset schneller ans Ziel!

Lauftraining und Impulsvortrag,
Referent: Stephan Vuckovic, Ex-Triathlon-Profi und Olympischer Silbermedaillengewinner
ab 18 Uhr, Kreuzeiche Stadtion, An der Kreuzeiche 4, 72762 Reutlingen

Donnerstag, 4. Juli 2024
IHK-Netzwerker-Event 2024

Referent: Gaston Florin, Speaker und Entertainer
ab 17:30 Uhr, Stadthalle Reutlingen, Manfred-Oechsle-Platz 1, 72760 Reutlingen

Dienstag, 24. September 2024
Teamgeist und Führung - Impulse aus dem Profihandball

Handballtraining und Impulsvortag beim Bundesligisten HBW Balingen-Weilstetten
ab 18 Uhr, HBW Balingen-Weilstetten Bundesliga GmbH & Co. KG, Friedrichstr. 13, 72336 Balingen

Ansprechpartner

Matthias Miklautz

Matthias Miklautz

Hauptgeschäftsführung
IHK-Zentrale
Position: Leiter IHK-Geschäftsstelle Zollernalbkreis
Schwerpunkte: Regionalmanagement Zollernalbkreis, IHK-Gremium Zollernalbkreis: Geschäftsführung, Branchenbetreuung Tourismus, Unterrichtung für Aufsteller von Spielgeräten mit Gewinnmöglichkeiten
Telefon: 07121 201-265
E-Mail schreiben
vCard herunterladen
Zur Detailseite