IHK Reutlingen, Tübingen und ZollernalbFoto: Roman Samborskyi - shutterstock.com

Projektmanager (m/w/d) Bildung, Hochschulpolitik und Fachkräftesicherung

mit guten Aufstiegschancen zur Bereichsleitung des Geschäftsbereichs Ausbildung / Prüfungswesen

Die IHK Reutlingen steuert als Interessenvertretung von Unternehmen wichtige Impulse für den Erfolg der regionalen Wirtschaft. Sie ist zentrales Bindeglied zwischen Wirtschaft, Politik und Verwaltung. Sie informiert bei Fragen des unternehmerischen Alltags, hilft beim Einstieg ins internationale Geschäft und besetzt heute die Themen von morgen.

Für den Geschäftsbereich Ausbildung / Prüfungswesen suchen wir ab sofort in Teil- oder Vollzeit einen Projektmanager (m/w/d) Bildung, Hochschulpolitik und Fachkräftesicherung mit sehr guten Aufstiegsperspektiven.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Sie bereiten hochschulpolitische Themen auf und sind für uns als Federführer Hochschulpolitik für alle IHKs in Baden-Württemberg eine Ansprechperson in den Ministerien.
  • Sie bringen die Interessen der Wirtschaft strukturiert und ständig in die Meinungsbildungs- und Entscheidungsprozesse der landesweiten sowie regionalen Hochschulpolitik ein.
  • Sie beschäftigen sich mit bildungspolitischen Themen, insbesondere zur beruflichen Weiterbildung, für die wir landesweit federführend sind.
  • Sie koordinieren die vielfältigen Aktivitäten der IHK Reutlingen auf dem Gebiet der Fachkräftesicherung, behalten jederzeit den Überblick über unsere Dienstleistungen und geben Impulse für neue Angebote.
  • Sie entwickeln neue Projekte und Netzwerke, übernehmen strategische Aufgaben aus der dualen Berufsausbildung sowie aus dem Ausbildungsmarketing und haben die Budgetverantwortung für den Gesamtbereich. Dabei behalten Sie das Selbstfinanzierungsgebot der IHK Reutlingen stets im Blick.

„Berufliche Bildung, Fachkräftesicherung und der Einsatz für eine leistungsfähige Hochschullandschaft sind untrennbar mit der DNA unserer IHK verbunden.“

Petra Brenner, Bereichsleiterin Berufsausbildung

Ihre Qualifikationen:

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes, wirtschaftsnahes Hochschulstudium mit Promotion, vorzugsweise mit einer vorab erworbenen Berufsausbildung.
  • Sie besitzen mehrjährige Berufserfahrung, idealerweise im Bildungsbereich und haben Ihre Führungs- und Managementkompetenz bereits unter Beweis gestellt.
  • Sie haben eine hohe Affinität für die berufliche Bildung.
  • Mit der Planung und Durchführung von Fördermittelprojekten sind Sie vertraut.
  • Eine hohe Werteorientierung, eine strategische und konzeptionelle Denkweise sowie exzellente Kommunikationsfähigkeit in Wort und Schrift, auch in englischer Sprache, zeichnen Sie aus.
  • Ein ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein und eine überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft runden Ihr Profil ab.

Wir bieten Ihnen:

  • Perspektive. Sie haben die Chance, im Jahr 2024 die Bereichsleitung Ausbildung / Prüfungswesen mit 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu übernehmen.
  • Modernes Arbeitsumfeld. Sie arbeiten in einem wertschätzenden und motivierenden Umfeld bei einem modernen Arbeitgeber, der kreative Köpfe und den Teamspirit durch Gemeinschaftsangebote fördert.
  • Flexibilität ist der Schlüssel. Ob Aufgaben oder Arbeitszeit – wir geben Ihnen Freiraum für eigenverantwortliches und selbstständiges arbeiten.
  • Personalentwicklung. Wir setzen auf moderne Personalkonzepte, die wir kontinuierlich weiterentwickeln. Eine breite Auswahl an Bildungsmöglichkeiten hilft Ihnen, Ihr persönliches und fachliches Potenzial voll auszuschöpfen.
  • Raum für Ideen. Unsere Vielseitigkeit gibt Ihnen den Gestaltungsspielraum, eigene Ideen und Visionen in einer agil und lateral aufgestellten Organisation mit kurzen Entscheidungswegen einzubringen und umzusetzen.
  • Kontakte. Wir bieten ein großes Netzwerk. Im Austausch mit Unternehmern und politischen Akteuren erweitern Sie spielend Ihr Know-how und Ihre persönlichen Verbindungen.

Ihr Job?

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins und Ihrer Gehaltsvorstellung per E-Mail an karriere(at)reutlingen.ihk.de. Auskunft erhalten Sie von unserem Hauptgeschäftsführer Dr. Wolfgang Epp. Wenden Sie sich dazu bitte per E-Mail und unter Angabe Ihrer Telefonnummer an epp(at)reutlingen.ihk.de. Ihre Anfragen werden strikt vertraulich behandelt.  

Wir freuen uns, wenn Sie uns ein kurzes Feedback geben, wie bzw. bei welchem Bewerberportal Sie auf die Stelle aufmerksam geworden sind.