IHK Reutlingen, Tübingen und ZollernalbFoto: sp4764 - Fotolia.com

Projektleiter (m/w/d) Verkehr, Transport- und Intra-Logistik

Die IHK Reutlingen steuert als Interessenvertretung von Unternehmen wichtige Impulse für den Erfolg der regionalen Wirtschaft. Sie ist zentrales Bindeglied zwischen Wirtschaft, Politik und Verwaltung. Sie informiert bei Fragen des unternehmerischen Alltags, hilft beim Einstieg ins internationale Geschäft und besetzt heute die Themen von morgen.

Für das Team Infrastruktur, Verkehr und Gefahrgut suchen wir ab sofort in Teil- oder Vollzeit einen Projektleiter (m/w/d) für den Aufbau des IHK-Kompetenzzentrum Transport- und Intra-Logistik.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Sie bauen das neue IHK-Kompetenzzentrum auf, das alle Themen der Qualifizierung, Fachkräfteentwicklung und Beratung im Bereich des Personen- und Güterkraftverkehrs sowie die Vernetzung von Unternehmen im Bereich der Logistik bündelt und entwickeln das bestehende IHK-Netzwerk Logistik und Materialwirtschaft weiter.
  • Sie gestalten und betreuen dabei Veranstaltungs- und Weiterbildungsangebote rund um Logistik- und Verkehrsthemen und stehen in engem Kontakt zu potenziellen Kunden.
  • Sie verantworten die Beratungs- und Informationsangebote der IHK rund um alle Verkehrsthemen. Ihre Themen erstrecken sich vom Ausbau der regionalen Verkehrsinfrastruktur über laufende Tagesfragen aus der Branche bis hin zu Gesetzgebungsverfahren, die die Rahmenbedingungen für alle Verkehrsträger setzen.
  • Sie betreuen die politische Arbeit der IHK rund um das Thema Verkehr und die Infrastruktursituation in unserer Region und arbeiten dabei mit dem Verkehrsausschuss der IHK zusammen.
IHK Reutlingen, Tübingen und Zollernalb

„Die Verkehrsbranche ist das Rückgrat für unsere Wirtschaft – sie zu betreuen ist ebenso vielfältig wie spannend.“

Thorsten Schwäger, Gesamtleitung Infrastrukturpolitik, Verkehr und Gefahrgut

Ihre Qualifikationen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium, z. B. Verkehrswesen, Wirtschaftsgeographie, technische BWL, Wirtschaftswissenschaften oder einer anderen Fachrichtung und eine hohe Affinität zum Verkehrssektor oder
  • Duale Berufsausbildung zum Speditionskaufmann oder Kaufmann Verkehrsservice mit Berufserfahrung und Affinität zur politischen Arbeit oder umfangreiche Berufserfahrung in der Politikberatung. Oder vergleichbare Qualifikation der höheren Berufsbildung.
  • Erfahrung in der Konzipierung, Umsetzung und Begleitung professioneller Projektkommunikation und Veranstaltungsformate.
  • Sie überzeugen durch kundenorientiertes und belastbares Auftreten und haben Spaß daran, sich in neue, komplexe Themenfelder einzuarbeiten.
  • Ein sehr gutes sprachliches und schriftliches Ausdrucksvermögen, auch in englischer Sprache, zeichnet Sie aus.

Wir bieten Ihnen:

  • Modernes Arbeitsumfeld. Sie arbeiten in einem wertschätzenden und motivierten Umfeld bei einem modernen Arbeitgeber, der kreative Köpfe und den Teamspirit durch Gemeinschaftsangebote fördert.
  • Flexibilität ist der Schlüssel. Ob Aufgaben oder Arbeitszeit – wir geben Ihnen Freiraum für eigenverantwortliches und selbstständiges Arbeiten.
  • Personalentwicklung. Wir setzen auf moderne Personalkonzepte, die wir kontinuierlich weiterentwickeln. Eine breite Auswahl an Bildungsmöglichkeiten hilft Ihnen, Ihr persönliches und fachliches Potenzial voll auszuschöpfen.
  • Raum für Ideen. Unsere Vielseitigkeit gibt Ihnen den Gestaltungsspielraum, eigene Ideen und Visionen in einer agil und lateral aufgestellten Organisation mit kurzen Entscheidungswegen einzubringen und umzusetzen.
  • Kontakte. Wir bieten ein großes Netzwerk. Im Austausch mit Unternehmern und politischen Akteuren erweitern Sie spielend Ihr Know-how und Ihr Netzwerk.

Ihr Job?

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins und Ihrer Gehaltsvorstellung per E-Mail an karriere(at)reutlingen.ihk.de. Telefonische Auskunft erhalten Sie von Thorsten Schwäger unter 07121 201-234.

Wir freuen uns, wenn Sie uns ein kurzes Feedback geben, wie bzw. bei welchem Bewerberportal Sie auf die Stelle aufmerksam geworden sind.