Ausschreibungen

Aktuelle Ausschreibungen von Germany Trade & Invest (GTAI) sind im Folgenden aufgelistet.

Entwicklung von Mini-Grid-Projekten
Geforderte Dienstleistungen: Das DRD NEP Project Management Office (PMO) ruft private Projektentwickler auf, in Mini-Grid-Projekte mit weniger als einem Megawatt (MW) Erzeugungskapazität in abgelegenen Gebieten, die in den nächsten 10 Jahren höchstwahrscheinlich nicht über den nationalen Netzausbau elektrifiziert werden, zu investieren, zu planen, zu beschaffen, zu bauen, zu betreiben und zu verwalten. Ausgewählte Projekte haben Anspruch auf einen Zuschuss von bis zu 60 Prozent der gesamten Investitionsausgaben (CAPEX) aus dem NEP-Haushalt, der mit Mitteln der Weltbank und der Regierung von Myanmar aus dem Staatshaushalt unterstützt wird. Während des gesamten Projektentwicklungsprozesses wird das PMO durch die Bereitstellung von Kapitalzuschüssen, den Aufbau von Kapazitäten und die Mobilisierung von Gemeinden mit Unterstützung des DRD (Department of Rural Development) sowohl auf Unions- als auch auf Gemeindeebene Unterstützung leisten. Abgabetermin: k.A.
Hier geht es zur Ausschreibung auf der GTAI-Website.

Consulting, Finanzdienstleistungen für bedürftige Menschen
Geforderte Dienstleistungen: Der Livelihoods and Food Security Fund (LIFT) sucht qualifizierte Organisationen, um Finanzdienstleistungen zielgruppenspezifisch und auf bestimmte geographische Gebiete auszuweiten, und Menschen, die aufgrund von Konflikten vertrieben wurden, Menschen mit Behinderungen, Frauen, Migranten etc. finanzielle Inklusion zu ermöglichen und ihre Resilienz zu stärken. Abgabetermin: 17. Dezember 2018. 
Hier geht es zur Ausschreibung auf der GTAI-Website.

Consulting/Abschlussevaluierung, Plattformprojekt zur Waffenstillstandsunterstützung
Geforderte Dienstleistungen: Unabhängige Abschlussevaluierung einer Plattform des gemeinsamen Kommittees für die Überwachung des Waffenstillstands, mit der die internationale Unterstützung für das Kommittee kanalisiert werden sollte, Beratungsinhalte, u.a.: Prüfung der Relevanz, Effizienz, Effektivität und Nachhaltigkeit des Projekts, Auswertung gemachter Erfahrungen und Ausarbeitung von Empfehlungen für die Phase 2 des Projekts sowie für die weitere zukünftige UN-Projektunterstützung. Abgabetermin: 17. Dezember 2018. 
Hier geht es zur Ausschreibung auf der GTAI-Website.

Ländliche Elektrifzierung
Geforderte Dienstleistungen: Bau der Stromleitungen und Installation von Transformatoren zur Elektrifizierung von insgesamt 653 Dörfer. Abgabetermin: 20. Dezember 2018. 
Hier geht es zur Ausschreibungen auf der GTAI-Website.

Consulting, Zugang zu digitalen Finanzdienstleistungen
Geforderte Dienstleistungen: Beratungsleistungen zur Armutsbekämpfung und Stärkung von Frauen in ländlichen Regionen durch Zugang zu speziell für diese Personengruppe angebotene digitale Finanz-/Dienstleistungen; einschließlich Einführung von Online Sparbüchern und Darlehen, Inbetriebnahme einer entsprechenden Finanzplattform und Wissenstransfer für die Bereiche Digitalisierung, Finanzen und Ernährung. Abgabetermin: 20. Dezember 2018. 
Hier geht es zur Ausschreibung auf der GTAI-Website.

Consulting, Machbarkeit/Finanzierung von Infrastrukturprojekten
Geforderte Dienstleistungen: Erarbeitung von Vormachbarkeitsstudien für 6 bis 7 Infrastrukturprojekte mit regionalen Auswirkungen im Bereich Transport/Verkehr, Energie und Informations- und Kommunikationstechnologie, u.a. unter Einbeziehung des privaten Sektors, die schwerpunktmäßig die wirtschaftliche und finanzielle Machbarkeit sowie Umwelt- und Sozialrisiken beleuchten; Prüfung kürzlich durchgeführter Vor-/Machbarkeitsstudien von weiteren 6 - 8 Projekten, zur Beurteilung der Solidität der Ergebnisse; Prüfung von Cashflow-Analysen der Weltbank; Unterstützung zur Erarbeitung von Finanzierungsanalysen. Abgabetermin: 31. Dezember 2018- 
Hier geht es zur Ausschreibung auf der GTAI-Website. 

Consulting, Armutsbekämpfung und Förderung Vertriebener
Geforderte Dienstleistungen: Beratungsleistungen zur Armutsbekämpfung und Förderung Binnenvertriebener im Bundesstaat Kachin und Shan; Unterstützung eines international finanzierten Fonds (Livelihoods and Food Security Fund = LIFT) bei Maßnahmen zur Reduzierung von Hunger und Beschäftigungsförderung; u.a. Förderung von sozialer Inklusion und Kohäsion, Unterstützung Vertriebener bei der Suche nach Beschäftigung, Frauenförderung und andere Maßnahmen zur Stärkung unterdrückter Minderheiten. Abgabetermin: 15. Januar 2019. 
Hier geht es zur Ausschreibung auf der GTAI-Website.