Geschäftspartner finden in Europa

Bild: Enterprise Europe Network

Auch in Zeiten von Corona gibt es zahlreiche Angebote, die Unternehmen bei ihrem Weg auf ausländische Märkte unterstützen. Unternehmen aus den Sektoren der Medizintechnik oder Schutzausrüstung können sich über spezielle B2B-Plattformen austauschen sowie ihre Angebote und Lösungen platzieren. Messen und Kooperationsbörsen finden nun teilweise virtuell statt. Sie wenden sich an Unternehmen aller Branchen und an forschungsorientierte KMU. Werfen Sie einen Blick auf unsere Übersicht für den Herbst

Angebote zu COVID-19

Care & Industry together against CORONA  Kooperationsplattform des Enterprise Europe Network mit Angeboten und Gesuchen von Medizintechnikunternehmen. Austausch von Best Practices sowie von Ideen und Ansätzen. Das Online-Portal wurde vom Enterprise Europe Network Flandern und der flämischen Landesregierung eingerichtet.

Industrial Clusters Response Portal Das Portal der European Cluster Collaboration Platform möchte den Austausch zwischen Akteuren der internationalen industriellen Clustergemeinschaft fördern und insbesondere durch ein Forum mögliche Maßnahmen gegen Covid-19 beschleunigen. Über 1.100 Angebote z.B. zu Atemschutzmasken und Ventilatoren sind bereits enthalten.

Kooperationsbörsen Herbst 2020

August 2020

Gamesmatch 2020 (25.-27. August 2020) - virtuell
Kooperationsanbahnung per Videocall für Spieleentwickler, Herausgeber, Investoren, Anbieter spielerelevanter Services, Universitäten und Forschungsinstitute und viele weitere

September 2020

Eurostars Life Sciences Matchmaking Event (09. September 2020) – virtuell
Die virtuelle Koooperationsbörse Eurostars@Knowledge for Growth 2020 bietet forschungsorientierten KMU die Möglichkeit, Projektpartner für gemeinsame Eurostarseinreichungen im Bereich der Lebenswissenschaften zu finden.

Matchmaking Event auf dem Internationalen Forum Mechatronik, Linz – (23. September 2020) - auch virtuell
Das  Internationale Forum Mechatronik findet am 23. und 24. September 2020 in Linz (Österreich) statt und ist ein fixer Treffpunkt für Mechatroniker und Techniker als auch Verantwortliche und Mitarbeiter aus Maschinenbauunternehmen,  Automatisierungsanbietern oder verwandten Wirtschaftsbereichen. Unternehmen haben sowohl vor Ort als auch virtuell die Gelegenheit, sich mit potentiellen Geschäftspartnern zu vernetzen.

eMicro & Nano Event auf der eMicronora, (22.-25.9.2020) - virtuell
Mikrotechnik von Präzision über Miniaturisierung bis zur Integrierung komplexer Funktionen. Für alle Branchen interessant.

Oktober 2020

Network matchmaking event auf der IFIB 2020, Rom (1. und 2. Oktober 2020) – vor Ort
Schwerpunkte sind Energie und Umwelt, Kreislaufwirtschaft und Biotechnologie. Zwei Tage lang haben Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen die Möglichkeit, in persönlichen Gesprächen Erfahrungen auszutauschen und potentielle Partner für gemeinsame Projekte zu finden.

Quantum Industry Day, Zürich (2. Oktober 2020) – vor Ort
Der Tag der Quantenindustrie bringt akademische und industrielle F&E zusammen, um den Austausch zu fördern und die Entwicklung neuer Quantenprodukte zu beschleunigen. Das Programm umfasst die Bereiche Quantencomputer, Quantensensorik. Quanteninstrumentierung und Quantenkommunikation.

Online B2B – Matchmaking Contact-Contract (5.10.2020) – virtuell
Die internationale Maschinenbaumesse MSV kann dieses Jahr nicht stattfinden. Durch die traditionelle Kooperationsbörse „Contact-Contract“ können Sie trotzdem interessante Geschäftspartner treffen – ohne aufwändige Vorbereitung und hohe Kosten.

November 2020

EIF 2020 - Energie und Energiesysteme (4.-6.11.2020) - virtuell
Schwerpunkte sind Erneuerbare Energien, Energieeffizienz, Digitale Technologien für die Integration, Optimierung von Energiesystemen, Alternative Energie, Energieeinsparung und –erhaltung und vieles mehr

Dezember 2020

WindEnergyMatch 2020, Hamburg (3.-4-12-2020) – vor Ort
Die WindEnergy Hamburg ist die Weltleitmesse für Windenergie. Es wird die gesamte Wertschöpfungskette im On- und Off-Shore-Bereich repräsentiert, vom Hersteller von Windturbinen über komponenten und Zulieferer bis zur Energieumwandlung- und speicherung.

Katrin Glaser

Katrin Glaser

International
IHK-Zentrale
Position: Projektmanagerin
Schwerpunkte: EU-Informationen, Enterprise Europe Network, Fördermittel EU, Länder und Märkte, Geschäftspartnersuche, Dienstleistungen im Ausland
Telefon: 07121 201-152
Fax: 07121 201-4152
E-Mail schreiben
vCard herunterladen
Zur Detailseite

Malaika Reiband

Malaika Reiband

Innovation und Umwelt
IHK-Zentrale
Position: Netzwerkmanagerin
Schwerpunkte: Enterprise Europe Network, Technologiepartnersuche, Kooperationsbörsen
Telefon: 07121 201-139
Fax: 07121 201-4139
E-Mail schreiben
vCard herunterladen
Zur Detailseite