Geschäftspartner finden in Europa

Auch in Zeiten von Corona gibt es zahlreiche Angebote, die Unternehmen bei ihrem Weg auf ausländische Märkte unterstützen. Unternehmen aus den Sektoren der Medizintechnik oder Schutzausrüstung können sich über spezielle B2B-Plattformen austauschen sowie ihre Angebote und Lösungen platzieren. Messen und Kooperationsbörsen finden nun teilweise virtuell statt. Sie wenden sich an Unternehmen aller Branchen und an forschungsorientierte KMU. Werfen Sie einen Blick auf unsere Übersicht für den Herbst

Angebote zu COVID-19

Care & Industry together against CORONA  Kooperationsplattform des Enterprise Europe Network mit Angeboten und Gesuchen von Medizintechnikunternehmen. Austausch von Best Practices sowie von Ideen und Ansätzen. Das Online-Portal wurde vom Enterprise Europe Network Flandern und der flämischen Landesregierung eingerichtet.

Industrial Clusters Response Portal Das Portal der European Cluster Collaboration Platform möchte den Austausch zwischen Akteuren der internationalen industriellen Clustergemeinschaft fördern und insbesondere durch ein Forum mögliche Maßnahmen gegen Covid-19 beschleunigen. Über 1.100 Angebote z.B. zu Atemschutzmasken und Ventilatoren sind bereits enthalten.

Kooperationsbörsen Frühjahr 2021

Personalisierte Medizin "Life-on-Chip" (23. Februar 2021) – virtuell

Die Veranstaltung beschäftigt sich mit den potenziellen Auswirkungen neuer Technologien und der Digitalisierung auf die Gesundheits- und Biowissenschaften. Ziel ist es, internationale Akteure zusammenzubringen, die in diesem interdisziplinären Bereich tätig sind, sie bei der Geschäftstätigkeit zu unterstützen, sowie neue Partnerschaften für kooperative F & E-Projekte aufzubauen. Kurz gesagt, es geht darum den Innovationsprozess in Richtung neuer Gesundheitslösungen zu beschleunigen!

Linking for the future: Western Balkans and Germany (25. Februar 2021) – virtuell

Ziel des virtuellen Matchmaking-Events für die Metall-, Maschinen- und Automobilindustrie ist es, deutsche Einkäufer und Supply Chain Manager mit den qualifizierten Herstellern der Automobil- und Metallindustrie aus dem westlichen Balkan zu verbinden und ihnen die Möglichkeit zu geben, zuverlässige Lieferanten für metallverarbeitende Produkte und ähnliche Branchen zu finden. 

IPEC 2021 (3. März 2021) – virtuell

Das IPEC-Event 2021 soll die Vernetzung und den Wissensaustausch zwischen deutschen und internationalen Unternehmen, Start-ups und Forschungseinrichtungen fördern. Zielgruppen sind Experten aus Unternehmen und Wissenschaftsinstitutionen aus ganz Europa. Unser Ziel ist es, neue Ideen zu entwickeln, einen Mehrwert zu schaffen und den Wissens- und Technologietransfer zwischen den Teilnehmern zu ermöglichen.

The Factory of Tomorrow - International Machinery and Plant Engineering Forum 2021 (11. März 2021) – virtuell (Österreich)

Die Konferenz und die B2B-Matchmaking-Veranstaltung in Wien bieten Unternehmen aus aller Welt die Gelegenheit, Lieferanten, Kunden und Geschäftspartner aus der Maschinen-, Maschinenbau- und Metallindustrie zu treffen.

EENGINEX Engineering Meet the Buyer 2021, Irland (15. April 2021)

Die Veranstaltung "Meet the Buyer" bietet den Teilnehmer*innen die einmalige Gelegenheit, persönliche Verkaufsgespräche mit erfahrenen Käufer*innen aus ganz Irland und der Europäischen Union zu führen. Es wird erwartet, dass mehr als 25 Einkäufer aus dem Maschinenbau und 100 Zulieferunternehmen an der Veranstaltung teilnehmen werden.

Desalination for the Environment, Spanien (18. Mai 2021)

Ziel der Veranstaltung ist es, Unternehmen im Bereich sauberes Wasser und saubere Energie die Möglichkeit zu geben, neue Märkte zu erkunden und so zahlreiche Synergien und Netzwerke zu schaffen. Zielgruppe der Veranstaltung sind Wassermanagementunternehmen, Anbieter von Geräten und Dienstleistungen im Bereich Entsalzung und Abwasserwiederverwendung, Forschungseinrichtungen, Industrie sowie Verbände, die bereit sind, innovative Technologien oder Forschungsprojekte in den verschiedenen Bereichen der Wasserentsalzung und Energie zu entwickeln.

Weitere Matchmaking-Events auf der Seite des Enterprise Europe Network

Katrin Glaser

Katrin Glaser

Hauptgeschäftsführung, International
IHK-Zentrale
Position: Enterprise Europe Network / Europäische Länder und Märkte
Schwerpunkte: EU-Informationen, Enterprise Europe Network, Fördermittel EU, Länder und Märkte, Geschäftspartnersuche, Dienstleistungen im Ausland
Telefon: 07121 201-152
Fax: 07121 201-4152
E-Mail schreiben
vCard herunterladen
Zur Detailseite

Malaika Reiband

Malaika Reiband

Innovation und Umwelt
IHK-Zentrale
Position: Projektmanagerin Enterprise Europe Network / Institut für Wissensmanagement und Wissenstransfer (IHK-IWW)
Schwerpunkte: Enterprise Europe Network, Technologiepartnersuche, Kooperationsbörsen
Telefon: 07121 201-139
Fax: 07121 201-4139
E-Mail schreiben
vCard herunterladen
Zur Detailseite