Kooperationsbörse Formnext, 20. November 2019

Formnext 2019
Bild: PR

Additive Fertigung und innovative industrielle Herstellungsverfahren

Im Rahmen der Formnext 2019 bietet das Enterprise Europe Network bereits zum dritten Mal eine internationale Kooperationsbörse für additive Fertigungstechnologien an.

Auf der Formnext treffen sich am internationalen Messestandort Frankfurt am Main jährlich der hochspezialisierte Werkzeug-und Formenbau, die additiven Fertigungstechnologien sowie renommierte und innovative Unternehmen aus den Bereichen Design & Produktentwicklung, Qualitätsmanagement & Messtechnik sowie Werkstoffe und Komponenten.

Aussteller und Besucher haben die Möglichkeit, am 20. November 2019 in vorab vereinbarten Gesprächen zeit- und kosteneffizient

  • neue Geschäftskontakte zu generieren
  • innovative Technologien zu entdecken
  • Partner für Ihre F&E-Projekte kennenzulernen
  • sich international zu vernetzen.

Die Kontaktbörse richtet sich an alle Unternehmen und Forschungseinrichtungen, die daran interessiert sind neue Geschäfts-, Technologie- oder Forschungspartner zu finden und in der Welt der additiven Fertigung gemeinsam Projekte anzugehen.

So geht's:

  1. Sie registrieren sich auf der Seite zur Kooperationsbörse und beschreiben Ihr Kooperationsangebot oder Ihre -anfrage
  2. Werfen Sie einen Blick in den Online-Katalog und buchen Sie die Gespräche mit interessanten Unternehmen und Forschungseinrichtungen
  3. Gleichzeitig erhalten Sie Gesprächseinladungen von den anderen registrierten Teilnehmern
  4. Die Organisatoren des Formnext Matchmaking Event bringen die Gesprächsbuchungen in eine zeitliche Abfolge und stellen Ihren Gesprächsplan für den 20. November zusammen. Diesen Terminplan erhalten Sie schon vor der Messe, so dass Sie den Tag optimal planen können.
  5. Die Teilnahme an der Kooperationsbörse ist kostenfrei, die benötigte Messeeintrittskarte stellen Ihnen die Organisatoren des Formnext Matchmaking Events zur Verfügung, wenn Sie gebuchte Gesprächstermine haben.

Das Formnext Matchmaking Event wird vom Enterprise Europe Network und der Hessen Trade & Invest GmbH organisiert.

Ihr Ansprechpartner

IHK-Zentrale Tübingen
IHK Reutlingen Bereich: International
Position: Projektmanagerin
Schwerpunkte: EU-Informationen, Enterprise Europe Network, Fördermittel EU, Länder und Märkte, Geschäftspartnersuche, Dienstleistungen im Ausland
Telefon: 07121 201-152
Fax: 07121 201-4152
E-Mail schreiben
vCard herunterladen

Ihr Ansprechpartner

IHK-Zentrale
IHK Reutlingen Bereich: Innovation und Umwelt
Position: Kaufmännische Leitung Institut für Wissensmanagement und Wissenstransfer
Schwerpunkte: Regionales Innovationsmanagement Neckar-Alb, Beratung zu FuE-Förderprogrammen, CE-Kennzeichnung,Textilkennzeichnung, Cluster Technische Textilien Neckar-Alb
Telefon: 07121 201-257
Fax: 07121 201-4257
E-Mail schreiben
vCard herunterladen