IHK vor Ort in Geislingen

2018 fand die erste Veranstaltung "IHK vor Ort" in Geislingen statt. Künftig soll die Gesprächsrunde einmal im Jahr stattfinden.

Ziel der Veranstaltung ist es, Betriebe aus Industrie, Handel, und Dienstleistungs-gewerbe gemeinsam mit dem Bürgermeister und den Vertretern des Gemeinderats an einen Tisch zu bekommen um über aktuelle Themen der Stadtentwicklung zu diskutieren. Die Unternehmerinnen und Unternehmer können ihre Anliegen direkt an die Lokalpolitik adressieren.

Nächster Termin

Alle anstehenden Termine finden Sie in dieser Übersicht. Für dort nicht aufgeführte Städte und Gemeinden sind die Treffen noch in Planung.

Auftaktveranstaltung

Bürgermeister Oliver Schmid berichtete über das geplante Vorhaben in Geislingen-Binsdorf, ein neues Gewerbegebiet von bis zu 60 Hektar zu erschließen. Gewerbegebietserweiterungen in Geislingen selbst seien planungsrechtlich sehr schwierig.

Beim Thema Breitband künigte Herr Schmid an, dass ein Fachmann zur Unterstützung für die Stadt eingestellt werden soll. Ziel sei es, zusätzlich zum Backbone-Netz, FFTB zu verlegen. Derzeit wolle gemeinsam mit Bürgern und Unternehmern eine Digitalisierungsstrategie erarbeitet werden. Wichtig sei, so Bürgermeister Schmid, den Schulstandort Geislingen zu erhalten. Deshalb waren die Schulen in den letzten Jahren saniert worden.

Außerdem ging Herr Schmid auf die Themen Einzelhandelskonzept, medizinische Versorgung und Fachkräftemangel ein.

Zu folgenden Themen wurde kurz diskutiert:

  • Breitbandausbau: Es wird auf die sehr schlechte Anbindung im Neubaugebiet hingewiesen.
  • Entwicklung Gewerbegebiete in Geislingen: Viele Erweiterungsflächen sind in Privatbesitz, alle anderen Flächen seien erschöpft oder aufgrund von Naturschutz und Artenschutz nicht nutzbar.
  • Zustand der Straßen: Unternehmer berichten über Straßenabschnitte, die saniert werden sollten
Matthias Miklautz

Matthias Miklautz

Hauptgeschäftsführung
IHK-Zentrale
Position: Leiter IHK-Geschäftsstelle Zollernalbkreis
Schwerpunkte: Regionalmanagement Zollernalbkreis, IHK-Gremium Zollernalbkreis: Geschäftsführung, Branchenbetreuung Tourismus, Unterrichtung für Aufsteller von Spielgeräten mit Gewinnmöglichkeiten
Telefon: 07121 201-265
Fax: 07121 201-4265
E-Mail schreiben
vCard herunterladen
Zur Detailseite