IHK-Hygienekonzept zur Durchführung von Veranstaltungen

Foto: Maridav - stock.adobe.com

Wir freuen uns, wieder Präsenzveranstaltungen durchführen zu können. Um die Gesundheit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer dabei bestmöglich zu schützen, haben wir verschiedene Hygienemaßnahmen ergriffen. Hier finden Sie alle Informationen.

Geltungsbereich
Basierend auf § 10 der Corona-Verordnung (CoronaVO) des Landes Baden-Württemberg (Stand: 23.06.2020) darf die IHK Reutlingen derzeit Veranstaltungen mit weniger als 100 Personen durchführen. Veranstaltungen mit einer Teilnehmerzahl von bis zu 250 Personen sind erlaubt, wenn den Teilnehmenden für die Dauer der Veranstaltung feste Sitzplätze zugewiesen werden und die Veranstaltung einem im Vorhinein festgelegten Programm folgt.

Dies gilt für alle drei Standorte der IHK Reutlingen:

  • IHK-Campus Reutlingen (IHK-Zentrale, IHK-Forum, IHK-Haus der Wirtschaft)
  • IHK-Akademie Reutlingen
  • IHK-Akademie Albstadt (inklusive IHK-Lehrwerkstatt)

Von der Veranstaltungsteilnahme ausgenommen sind Personen, die

  • an Covid-19 erkrankt sind,
  • in Kontakt zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Personen stehen oder standen, wenn seit dem letzten Kontakt noch nicht 14 Tage vergangen sind, oder
  • Symptome eines Atemwegsinfekts oder erhöhte Temperatur aufweisen.

Die IHK Reutlingen weist ausdrücklich auf die oben genannten Punkte mit Bitte um Einhaltung und Beachtung hin. Gesundheits-Checks, wie beispielsweise Fiebermessungen, werden nicht durchgeführt.

Gewährleistung des Mindestabstands
Wir gewährleisten in allen Veranstaltungsräumen einen Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen den Teilnehmenden. Wir bitten Sie, diesen Mindestabstand an allen IHK-Standorten einzuhalten. Davon ausgenommen sind Tätigkeiten, bei denen eine engere körperliche Nähe nicht zu vermeiden ist, zum Beispiel bei Unterweisungen in der IHK-Lehrwerkstatt. In diesen Fällen ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung bzw. eines Schutzvisiers erforderlich. Partner- und Gruppenarbeiten sind bis auf weiteres untersagt.

Wegeführung
Für die drei IHK-Standorte wurden Wegepläne erarbeitet. Die Wegeführungen zu den Veranstaltungsräumen, zu den sanitären Anlagen, zu den Ausgängen etc. wurden unter Beachtung des Mindestabstands von 1,5 Metern durch Abstandsmarkierungen am Boden und an den Wänden gekennzeichnet. In der IHK-Zentrale dient ausschließlich die Karusselltür des Haupteingangs beim Kunden-Info-Center als Eingang. Als Ausgang wird die Nebentür beim Briefkasten genutzt. Die Ausgänge der IHK-Akademien Reutlingen und Albstadt (i.d.R. die Hinterausgänge) wurden deutlich sichtbar ausgeschildert.

Begrenzung der Personenanzahl in Relation zur Raumgröße
Die IHK Reutlingen hat die Nutzung ihrer Räumlichkeiten an allen drei Standorten unter Berücksichtigung des Mindestabstandes von 1,5 Metern angepasst und einzelne Übersichten erstellt. Mobile Trennwände ermöglichen teilweise eine flexible Kombination von bis zu drei Räumen. Dadurch kann die Teilnehmeranzahl zur Durchführung von Veranstaltungen erhöht werden.

Belüftung der Räumlichkeiten
Die IHK-Zentrale, das IHK-Forum sowie die IHK-Akademie Reutlingen verfügen über Belüftungsanlagen, mit denen bereits ein ausreichender Luftaustausch gewährleistet wird. Zusätzlich werden sämtliche Veranstaltungsräumlichkeiten in regelmäßigen Abständen, mindestens in jeder Veranstaltungspause, ausreichend gelüftet.

Händehygiene
Um die ausreichende Händehygiene der Teilnehmenden zu ermöglichen und sicherzustellen, wurden an den Ein- und Ausgängen der drei IHK-Standorte Hygienestationen mit Desinfektionsmittel aufgestellt. In den Toilettenräumen stellt die IHK Reutlingen Flüssigseifenspender, Einmalhandtücher und Desinfektionsspender bereit.

Kontaktnachverfolgung
Basierend auf § 6 CoronaVO fragt die IHK Reutlingen zur Kontaktnachverfolgung folgende Daten vom Veranstaltungsteilnehmer ab:

  •  Name und Vorname des Veranstaltungsteilnehmers,
  •  Adresse des Veranstaltungsteilnehmers,
  • Datum und Zeitraum der Veranstaltungsteilnahme und, soweit vorhanden,
  • Telefonnummer und E-Mail-Adresse des Teilnehmers.

Die Datenerhebung erfolgt nur dann, sofern die Kontaktdaten nicht ohnehin bereits vorliegen.

Jennifer Jakob

Jennifer Jakob

Zentrale Dienste
IHK-Zentrale
Position: Assistenz
Telefon: 07121 201-273
Fax: 07121 201-4273
E-Mail schreiben
vCard herunterladen
Zur Detailseite