Standortmarketing: Zukunft - wir haben schon mal angefangen

Foto: Standortagentur

Um das Standortmarketing für die Region Neckar-Alb kümmert sich die Standortagentur Tübingen - Reutlingen - Zollernalb GmbH. Sie ist ein Zusammenschluss aus über 30 Städten und Gemeinden aus den Landkreisen Tübingen, Reutlingen und Zollernalb, den drei Landkreisen, dem Regionalverband Neckar-Alb, der Handwerkskammer und der Industrie- und Handelskammer. Ziel der Agentur ist es, die Wettbewerbsfähigkeit der Region Neckar-Alb zu steigern, sie eigenständig innerhalb der Europäischen Metropolregion Stuttgart zu positionieren und den Wirtschaftsraum Neckar-Alb national und international zu bewerben.

Die Standortagentur wurde am 19. Dezember 2003 gegründet worden. Städte und Gemeinden, Landkreise und Regionalverband (Gruppe Kommunen) halten 61,3 Prozent des Stammkapitals, Handwerkskammer und Industrie- und Handelskammer (Gruppe Wirtschaft) 38,7 Prozent. Geschäftsführer der Standortagentur ist Dr. Wolfgang Epp, Hauptgeschäftsführer der IHK Reutlingen. Der Aufsichtsrat setzt sich aus 20 berufenen Mitgliedern und 20 persönlichen Stellvertretern zusammen. Zwölf der Aufsichtsräte stellt die Gruppe Kommunen, acht die Gruppe Wirtschaft. Aufsichtsratsvorsitzende ist Reutlingens Oberbürgermeisterin Barbara Bosch, stellvertretender Vorsitzender ist Christian O. Erbe, Präsident der IHK Reutlingen. Ein weiteres Organ der GmbH ist die Gesellschafterversammlung.

Mehr Informationen zur Region und zum Standortmarketing gibt es online auf www.neckaralb.de.

Ihr Ansprechpartner

IHK-Zentrale
IHK Reutlingen Bereich: Standortpolitik, Gewerbeflächenbörse
Position: Projektmanager
Schwerpunkte: Standortmarketing, Regionalmarketing, Wirtschaftsförderung, Standortagentur
Telefon: 07121 201-280
Fax: 07121 201-4280
E-Mail schreiben
vCard herunterladen