Die Traufgänge kulinarisch erleben

Die „Traufgänge“ sind Premiumwanderwege auf der Schwäbischen Alb, die vom Deutschen Wanderinstitut geprüft und mit dem „Deutschen Wandersiegel“ ausgezeichnet wurden. Sechs Gastronomen in der Premiumwanderregion haben sich für ein besonderes kulinarisches Angebot zusammengeschlossen: Gute Küche mit regionalen Produkten ist ihr Anliegen. Alle Traufganggastgeber erfüllen die Voraussetzungen für die Qualitätssiegel „Schmeck den Süden“ und „Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland“. Sie sind auf Wanderer und Radfahrer eingestellt und halten beispielsweise E-Bike-Ladestationen und ein Reparaturset für den Notfall bereit.

Alle Gastgeber in der Bildergalerie:

Altes Bahnhöfle

Florian und Christine StützerFoto: Anne Retter

Familie Stützer eröffnete das Alte Bahnhöfle 2014 neu. Der Familienbetrieb nahe der „Wacholderhöhe“ und direkt an der Radstrecke „Apollo Sportrunde“ empfängt Gäste mit schwäbischen Klassikern wie Schnitzel, aber auch ausgefallenen regionalen Schmankerln von Rinderherz über Dinkelrisotto bis hin zu ungewöhnlichen handgemachten Eissorten. Für Behaglichkeit sorgen je nach Witterung der Kachelofen oder ein Biergarten mit Spielplatz.

Brauhaus Zollernalb

Dominik RegerFoto: Anne Retter

Inmitten der Ebinger Innenstadt hat 2011 das Brauhaus Zollernalb Quartier im alten Güterschuppen des Bahnhofs bezogen. Gastgeber Dominik Reger ist Braumeister und bietet Gästen ganzjährig Export, Pils und Hefeweizen aus eigener Herstellung an, auch in der Präsentverpackung. Zusätzlich gibt es vier bis fünf saisonal variierende Biersorten zu kosten. Ein Biergarten lädt zum Verweilen ein.

Hotel Gasthof zum Süßen Grund

Kristine FöhrFoto: Anne Retter

Am „Schlossfelsenpfad“ befindet sich der Süße Grund. Seit 2010 betreibt Familie Föhr das Restaurant mit Hotel. Neben dem berühmten Zwiebelrostbraten kann der Betrieb auch mit seiner sonnigen Terrasse, einem Spielplatz und drei Sternen Superior punkten. 12 Zimmer stehen Übernachtungsgästen zur Verfügung.

Traufganghütte Brunnental

Tobias und Anke HailfingerFoto: Anne Retter

Familie Hailfinger schuf 2012 durch eine Komplettsanierung und Erweiterung das bezaubernde Hüttenambiente, das ihr Restaurant prägt. Neben gerollten Maultaschen mit Kartoffelsalat nach dem Rezept von Oma Hailfinger werden auch rustikale Vesperplatten und traditionelle Desserts serviert. Die Grillhütte, die von der Terrasse aus das Panorama bereichert, kann separat gemietet werden.

Café Früholz

Manuela und Wolfram FrüholzFoto: Anne Retter

Schon seit 1962 befindet sich der Familienbetrieb von Familie Früholz in Ebingen. 2014 wurde die Küche erweitert, damit Köche und Konditoren Platz für ihre Kreationen von süß bis herzhaft haben. Obstkuchen und Pralinen sind neben Hochzeitstorten die Spezialität des Hauses. Die „Süßen Traufgängerle“ verputzt man idealerweise sofort – als Mitbringsel eignen sich Schokoladenammoniten.

Höhengasthof Wanderheim Nägelehaus

Das Ehepaar FischerFoto: Anne Retter

Am „Zollernburg-Panorama“ wurde 1928 vom Schwäbischen Albverein ein Wanderheim erbaut. Familie Fischer bewirtet hier seit 1992 Gäste mit selbstgemachten Schupfnudeln, Maultaschen, Semmelknödeln und anderen regionaltypischen Schmankerln. Die Terrasse bietet eine tolle Aussicht. Ein Testcenter für Wanderschuhe befindet sich im gleichen Gebäude.

Mehr aus "Kulinarisches Neckar-Alb":

Zur Traufgänge-Website:

Ihr Ansprechpartner

IHK-Zentrale
IHK Reutlingen Bereich: Kommunikation
Position: Bereichsleiter Kommunikation, Pressesprecher
Schwerpunkte: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Redaktion WNA | Wirtschaft Neckar-Alb, Internet-Redaktion, Koordination Interessenvertretung
Telefon: 07121 201-174
Fax: 07121 201-4174
E-Mail schreiben
vCard herunterladen