Hier verraten Köche ihre Lieblingsrezepte

Ob herzhaftes Menü, leichte Sommerkost oder Omas Eintopf: Hier gibt es Lieblingsrezepte von Köchen aus der Region Neckar-Alb zum Nachkochen. 

Landgasthaus zur Linde, Pliezhausen. Foto: Trinkhaus

Rehrücken gebraten mit Mandel-Olivenkruste, jungem Gemüse und Nudeln

Das Rezept stellt Sternekoch Andreas Goldbach zur Verfügung. Er führt das Landgasthaus zur Linde in Pliezhausen. Auf der Speisekarte finden sich regionale und mediterrane Köstlichkeiten.

Zum Rezept.
Landgasthaus Linde in Pliezhausen.

Hotel Restaurant Hirsch, Sonnenbühl. Foto: Trinkhaus

Sauerbraten vom Alblamm auf Dinkel-Kürbisrisotto mit Ziegenkäse und Joghurt

Das Rezept für den Sauerbraten vom Alblamm stammt aus der Sterneküche von Gerd Windhösel. Er führt das Hotel und Restaurant Hirsch in Sonnenbühl und bietet ausgefallene Kreationen und Gutbürgerliches in der Dorfstube.

Zum Rezept.
Hotel Restaurant Hirsch in Sonnenbühl.

Gaststätte Waldhorn, Tübingen. Foto: Trinkhaus

Ganzer Loup de Mer in der Salzkruste mit Peperonatagemüse und Rosmarinkartoffeln

Das Loup de Mer-Rezept hat Sternekoch Maximilan Schranner vom Waldhorn in Tübingen zusammengestellt. Zur Vorspeise empfiehlt er geräucherten Hirschrücken auf Apfel-Selleriesalat. Zum Dessert kann man lauwarmen Schokoladenkuchen mit weißem Kaffeeeis nachbacken.

Zur Vorspeise.
Zum Hauptgang.
Zum Dessert.
Schranners Waldhorn in Tübingen-Bebenhausen.

Schloss Weitenburg, Starzach. Foto: Trinkhaus

Rehrücken in Crue de Cacao mit Nelken-Essigjus, Spitzkohl und Selleriepürée

Guten Appetit wünscht Markus Ginster vom Hotel Schloss Weitenburg mit diesem Arrangement rund um den Rehrücken. In der ehemaligen Burgküche der Weitenburg entstand der Speisesaal samt Aussichtsterrasse mit Blick ins Neckartal.

Zum Rezept.
Schloss Weitenburg.

Hotel Restaurant Schwanen, Metzingen. Foto: Trinkhaus

Steinpilzcaramelle mit Maroni, Spinat und Parmesanschaum

Das Rezept für die gefüllten Teigtaschen mit Steinpilzen kommt aus der Küche des Hotel & Restaurant Schwanen in Metzingen. Hier kann man sich quer durch’s Ländle essen mit schwäbischen Klassikern wie Maultaschen, Linsen und Kässpätzle.

Zum Rezept.
Hotel & Restaurant Schwanen in Metzingen.

Mayer's Waldhorn, Mähringen. Foto: Trinkhaus

Rehrückenschnitzel in Kräuterpanade an Hagebuttensoße mit Schupfnudeln

Dieses Rezept lieferte uns Gerhard Mayer aus Mähringen, zusammen mit einem weiterem Hauptgericht, dem Hackfleischzopf mit Champignonsoße. Er betreibt zusammen mit seiner Frau das Hotel und Restaurant Mayer’s Waldhorn. Dort bietet er abwechslungsreiche, saisonale Spezialitäten an.

Zum Rehrücken-Rezept.
Zum Hackfleisch-Rezept.
Mayer's Waldhorn in Mähringen.

Hotel Restaurant Stausee, Glems. Foto: Trinkhaus

Milchlammstelzen an tomatisierter Gemüsesauce mit Kartoffel-Käse-Taler

Das Rezept für die Milchlammstelzen lieferte uns Gerhard Klose vom Stauseehotel Glems. Außerdem empfiehlt er zur Vorspeise Schaumsuppe vom ersten Bleichspargel mit Zanderspieß. Und als Dessert ein leckeres Erdbeersorbet mit Erdbeersalat und Erdbeer-Joghurt-Terrine.

Zur Vorspeise.
Zum Hauptgang.
Zum Dessert.
Stauseehotel Glems.

Landhotel Hirsch, Bebenhausen. Foto: Trinkhaus

Hirschmedaillons mit Walnusskruste auf Rahmwirsing, Hagebuttensoße und Mohnschupfnudeln

Das Rezept stammt vom langjährigen Küchenchef Anton Mayer des Landhotels Hirsch in Bebenhausen. In seiner kreativen Küche legt er besonderen Wert auf frische und hochwertige Produkte aus der Umgebung.

Zum Rezept.
Landhotel Hirsch in Bebenhausen.

Gastschloss Haigerloch. Foto: Trinkhaus

Lachscarpaccio mit Limonenvinaigrette und glasiertem Sommergemüse

Das Rezept stammt vom Küchenchef des Gastschlosses Haigerloch, Siegbert Kugler. Er legt besonderen Wert auf frische, saisonale Produkte. Die regelmäßig wechselnde Speisekarte bietet immer wieder neue kulinarische Sinneseindrücke, dazu kommt moderner Komfort in historischem Ambiente.

Zum Rezept.
Gastschloss Haigerloch.

Hotel Restaurant Forellenhof Rössle, Honau. Foto: Trinkhaus

Gefüllte Röllchen vom heimischen Reh mit Münzdorfer Vesperkäse und Albschinken an mariniertem Kräutersalat mit Cranberries

Der Rezeptvorschlag für die Reh-Röllchen als Vorspeise stammt vom Hotel & Restaurant Forellenhof Rössle in Honau. Dort können übrigens Forellen aus der eigenen Zucht gespeist werden oder fangfrisch ein paar Exemplare für die Zubereitung zu Hause gekauft werden.

Zum Rezept.
Hotel & Restaurant Forellenhof Rössle.

 

Mehr Bilder aus den Restaurant-Küchen gibt es in der Bildergalerie.

Sie sind Koch, führen ein Restaurant oder sind in Ihrem Unternehmen als leidenschaftlicher Hobbykoch bekannt? Wir freuen uns über Ihr Lieblingsrezept samt Foto von Ihnen am Herd oder mit Ihrer Kreation an presse( at )reutlingen.ihk.de.

Ihr Ansprechpartner

IHK-Zentrale
IHK Reutlingen Bereich: Kommunikation
Position: Bereichsleiter Kommunikation, Pressesprecher
Schwerpunkte: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Redaktion WNA | Wirtschaft Neckar-Alb, Internet-Redaktion, Koordination Interessenvertretung
Telefon: 07121 201-174
Fax: 07121 201-4174
E-Mail schreiben
vCard herunterladen