Datagroup: Mittelständler für Mittelständler

Thomas Mäuser, Leiter Unternehmenskommunikation bei der Pliezhausener DatagroupFoto: PR

Mit rund 1.800 Mitarbeitern an 40 Standorten, 175 Millionen Umsatz in 2016 und 550.000 betreuten IT-Arbeitsplätzen zählt die Datagroup zu den großen IT-Dienstleistern in Neckar-Alb.

Rund 200 Beschäftigte arbeiten am Standort Pliezhausen. Zur Zielgruppe des Unternehmens zählen mittelständische Firmen, die ihre IT der Datagroup komplett oder partiell anvertrauen. „Unsere Kunden schätzen es, dass wir selbst ein Mittelständler sind“, sagt der für die Unternehmenskommunikation zuständige Thomas Mäuser. „Und wir sind nahe an den Kunden dran.“

Größter Zukauf in der Firmengeschichte

Seit 2006, dem Jahr des Börsengangs, wächst das Unternehmen kontinuierlich – organisch durch das eigene Geschäft und durch Zukauf. Im Herbst 2016 übernahm die Datagroup 300 Mitarbeiter von HP. Das war der größte Zukauf in der Firmengeschichte, deren diesjähriges Wachstum sich zu „20 Prozent aus dem Zukauf, zu zehn Prozent organisch“ erklärt.

Erfolgreiche Strategieänderung

Nach einer Strategieänderung vor vier Jahren wandelte sich das Unternehmen vom IT-Systemhaus, das seinen Kunden auch Body-Leasing anbot, zu einem Anbieter von Dienstleitungsverträgen samt IT-Outsourcing und Cloud, „was ein starkes Wachstum brachte“, wie Thomas Mäuser berichtet. Derzeit versucht die Datagroup, 80 offene Stellen zu besetzen, und will 2018 noch einmal 80 weitere Stellen anbieten.