Aussichtstürme

Aussichtsturm Hohe Warte beim Gestütshof St. Johann bei Bad Urach.

Der Schwäbische Albverein hat in seinem Gebiet nicht weniger als 28 Aussichtstürme zu bieten. "Welcome!" hat davon die zehn Türme bestiegen, die in der Region Neckar-Alb liegen. Wer mit dabei sein will, sollte festes Schuhwerk und ein bisschen Kondition haben. Auf geht’s!

Landkreis Reutlingen

  • Hohe-Warte-Turm beim Gestütshof St. Johann bei Bad Urach (23 Meter Höhe, 829 Meter über NN)
  • Hurschturm bei Römerstein-Zainingen (42 Meter Höhe, 853 über NN)
  • Römersteinturm bei Römerstein-Donnstetten (28 Meter, 874 Meter über NN)
  • Roßbergturm bei Reutlingen-Gönningen (28 Meter Höhe, 869 Meter über NN)
  • Schönbergturm (im Volksmund "Unterhose") bei Pfullingen (28 Meter Höhe, 793 Meter über NN)
  • Sternbergturm bei Gomadingen (32 Meter Höhe, 400 Meter über NN)
  • Waldgreutturm bei Römerstein-Zainingen (20 Meter Höhe, 864 Meter über NN)
  • Zwei-Eichen-Turm bei Pliezhausen (20 Meter Höhe, 400 Meter über NN)

    Zollernalbkreis

    • Augstbergturm bei Trochtelfingen-Steinhilben (30 Meter Höhe, 849 Meter über NN)
    • Raichbergturm bei Albstadt-Onstmettingen (22 Meter Höhe, 956 Meter über NN)

      Ihr Ansprechpartner

      IHK-Zentrale Tübingen
      IHK Reutlingen Bereich: Kommunikation
      Position: Redakteur
      Schwerpunkte: Redaktion "WNA | Wirtschaft Neckar-Alb", Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
      Telefon: 07121 201-284
      Fax: 07121 201-4284
      E-Mail schreiben
      vCard herunterladen