Aktuelle Meldung

05.06.2019

Energiespar-Tipp

Wasser sparen bei der Toilettenspülung

Für Aufbereitung und Transport von Wasser braucht es viel Energie. Fast 30 Prozent des Trinkwassers werden in Toiletten heruntergespült.

Foto: sedatseven - Fotolia.com

Toiletten sind auch in Betrieben große Wasserverbraucher: Ältere Toiletten benötigen zirka neun bis 14 Liter pro Spülung, obwohl sechs bis neun Liter meist vollkommen ausreichen. Schon mit einfachen Maßnahmen lässt sich Wasser einsparen, etwa indem man alte Spülkästen ersetzt. Bei Spülkästen mit der Zwei-Mengen-Technik kann beispielsweise zwischen einer großen und einer kleinen Wassermenge gewählt werden. Auch Spülkästen mit einer Spül-Stopp-Funktion lohnen sich und machen sich schnell bezahlt: Über das eingesparte Wasser freut sich nämlich nicht nur die Umwelt, sondern auch der Geldbeutel.

Sie möchten die ungenutzten Energiesparpotenziale in Ihrem Betrieb aufdecken? Die KEFF Neckar-Alb kommt gerne zu einem kostenfreien Energieeffizienzcheck (KEFF-Check) vorbei und bietet Ihnen eine neutrale und unabhängige Hilfestellung rund um das Thema Energieeffizienz. Mail an alexandra.graf.keff-bw@reutlingen.ihk.de genügt.

Ihr Ansprechpartner

IHK-Haus der Wirtschaft
IHK Reutlingen Bereich: Innovation und Umwelt
Position: Projektmanagerin KEFF
Schwerpunkte: Kompetenzstelle Energieeffizienz (KEFF) der Region Neckar-Alb
Telefon: 07121 201-196
Fax: 07121 201-4196
E-Mail schreiben
vCard herunterladen