Pressemitteilung

02.12.2014

Energietische in Pliezhausen und Walddorfhäslach gegründet

Jetzt noch einsteigen!

In Pliezhausen und Walddorfhäslach haben Firmen und Gemeinde jeweils Energietische gegründet. Das Ziel: Energie und Kosten sparen. Interessierte Betriebe können noch mit einsteigen.

Gründung des Energietisches Pliezhausen (v.l.n.r.): Dr. Martina v. Ow-Wachendorf (IHK Reutlingen), Bürgermeister Christof Dold, Energieberater Thomas Röger (Patavo GmbH), Lars Beck (Kocher + Beck GmbH + Co.KG), Thorsten Kost (Kost STB GmbH), Jürgen Klais (Kreissparkasse Reutlingen), Werner Kost und Frank Sulz (Alphafluid Hydrauliksysteme Müller GmbH).

Bereits vor der Auftaktveranstaltung war für Frank Sulz klar, dass die Alphafluid Hydrauliksysteme Müller GmbH aus Pliezhausen beim Energietisch dabei sein wird. Ausschlaggebend war für den Geschäftsführer die anstehende Investition bei der Beleuchtungsanlage. Zur Vorbereitung zählte er zunächst die Leuchtstoffröhren in seinem Betrieb. „Dass es so viele sind, hätte ich nicht gedacht“, zeigte sich Sulz überrascht. Energieberater Thomas Röger bestätigte die Einschätzung. Licht zählt zu den großen Stromverbrauchern der Betriebe. Zudem gäbe es in diesem Bereich zwei attraktive Förderprogramme, die es zu nutzen gilt.

Energieexperte geht in die Firmen
Themen wie diese werden bei den lokalen Energietischen der IHK besprochen. Zuerst wird jedes Unternehmen, das beim Energietisch mitmacht, von einem unabhängigen Energieexperten auf seine Einsparpotentiale hin untersucht. Die Ergebnisse und möglichen Maßnahmen werden anschließend gemeinsam diskutiert und ein Sparziel des Energietisches für ein Jahr festgelegt. Die Teilnehmer profitieren dabei vom Erfahrungsaustausch mit gleichgesinnten Unternehmen, der neutralen Information über Spezialthemen wie Licht, Druckluft oder Heizung und den eingesparten Energiekosten. Insgesamt gibt es innerhalb eines Jahres vier Treffen,

Finanziell hält sich der Aufwand in Grenzen. Kleine und mittlere Unternehmen mit maximal 250 Beschäftigten kostet die Teilnahme am Energietisch inklusive Energieberatung und vier Treffen 470 Euro. Eine Summe, die sich meist „schon unmittelbar nach bei der Begehung durch den Energieexperten bezahlt macht“, sagt Dr. Martina von Ow-Wachendorf, die bei der IHK Reutlingen die Energietische organisiert.

In Walddorfhäslach haben vier Firmen und die Gemeinde den Energietisch gegründet. In Pliezhausen machen bisher drei Firmen mit. Die Initiative ging jeweils von Gemeinde und Kreissparkasse Reutlingen aus. Organisiert werden die Energietische von der IHK Reutlingen.

Die Gründungsmitglieder des Energietisches Walddorfhäslach:

  • KA Möbel Systeme
  • Gerhard Neuscheler
  • Necker GmbH
  • ZDS Bürosysteme GmbH
  • Gemeinde Walddorfhäslach


Die Gründungsmitglieder des Energietisches Pliezhausen

  • Alphafluid Hydrauliksysteme Müller GmbH
  • Kocher + Beck GmbH + Co. KG
  • Steuerberaterkanzlei Kost STB GmbH

Hier gibt es weitere Informationen zum Thema Energieeffizienz:

Ihr Ansprechpartner

IHK-Haus der Wirtschaft
IHK Reutlingen Bereich: Innovation und Umwelt
Position: Bereichsleiter Innovation und Umwelt
Schwerpunkte: Innovationsberatung, Beratung zu FuE-Förderprogrammen, gewerbliche Schutzrechte, CE-Kennzeichnung und Qualitätsmanagement, Cluster Technische Textilien Neckar-Alb
Telefon: 07121 201-158
Fax: 07121 201-4158
E-Mail schreiben
vCard herunterladen