Aktuelle Meldung

28.03.2017

35 Millionen Besucher

Allzeithoch für Freizeiteinrichtungen

Über 35 Millionen Besucher frequentierten im letzten Jahr die heimischen Freizeiteinrichtungen. Das bedeutet ein Plus von sieben Prozent und zugleich ein Allzeithoch. Zu diesem Ergebnis kommt das neue IHK-Freizeitbarometer.

Foto: Follow Me - Fotolia.com

Besonders stark besucht waren im letzten Jahr Parks (+ 5,2 Prozent) und Veranstaltungen (+ 6 Prozent) – gerade Events im Musik-, Sport- oder Kulturbereich locken zusätzliche Besucher in Städte und Regionen. Auch Theater (+ 2,3 Prozent), Burgen und Schlösser (+ 1,8 Prozent) sowie Thermal- und Erlebnisbäder (+ 1,5 Prozent) schlossen positiv ab. Von Mitte Januar bis Ende März 2016 sorgte der späte Schnee für optimale Bedingungen im Wintersport, weshalb auch Skilifte mit einem Plus von 3,4 Prozent zu den Gewinnern gehören. Die Freizeiteinrichtungen profitieren laut Umfrage auch vom Trend zu Ferien in Deutschland. Angesichts der guten Zahlen aus 2016 erwartet die Branche auch für 2017 erneut Wachstum.

Über 300 Freizeitunternehmen wurden für das neue Freizeitbarometer befragt. Die Unternehmen beschäftigen zusammen 13.800 Arbeitnehmer in Teil- oder Vollzeit.

Das vollständige Freizeitbarometer steht auf der Webseite des BWIHK-Tags zum Download zur Verfügung.

Ihr Ansprechpartner

IHK-Zentrale Tübingen
IHK Reutlingen Bereich: Existenzgründung und Unternehmensförderung
Position: Regionalmanager
Schwerpunkte: IHK-Gremium Zollernalbkreis: Geschäftsführung, Branchenbetreuung Tourismus, Unterrichtung für Aufsteller von Spielgeräten mit Gewinnmöglichkeiten
Telefon: 07121 201-265
Fax: 07121 201-4265
E-Mail schreiben
vCard herunterladen