IHK-Geschäftsstelle Zollernalbkreis

Die IHK Reutlingen ist seit Anfang 2018 mit einer Geschäftsstelle im Zollernalbkreis präsent. Ziel ist es, die Interessenvertretung vor Ort weiter zu verstärken und das Angebot an IHK-Dienstleistungen kontinuierlich auszubauen. Die Gründung der Geschäftsstelle baut auf den bisherigen Aktivitäten der IHK Reutlingen im Zollernalbkreis auf.

Schon seit 1967 ist die IHK mit einer überbetrieblichen Ausbildungsstätte im Kreis vertreten. Daraus wurde im Oktober 1989 schließlich das Bildungs- und Technologiezentrum an der Goethestraße 98 in Albstadt-Tailfingen. 2003 erfolgte die Umbenennung in „IHK-Akademie Albstadt“, um der gestiegenen Bedeutung der Weiterbildung Rechnung zu tragen. Im gleichen Jahr wurde das IHK-Gremium für den Zollernalbkreis gegründet. Nachfolgend finden Sie Informationen rund um das Engagement der IHK im Zollernalbkreis.

IHK-Gremium Zollernalbkreis

Das IHK-Gremium Zollernalbkreis ist das Sprachrohr der mittelständischen Wirtschaft im Kreis unter Vorsitz von IHK-Vizepräsident Dr. Thomas Lindner. Impulse und Vorschläge des Gremiums fließen über das Präsidium und die Vollversammlung unmittelbar in die Arbeit der IHK ein. Mehr.

Forderungen für den Zollernalbkreis

Die Wirtschaft im Zollernalbkreis braucht dringend Weichenstellungen für die weitere Entwicklung des Kreises. Ihre Anliegen haben die Mitglieder IHK-Gremiums Zollernalbkreis in einem Forderungspapier an die Landesregierung niedergelegt. Hier finden Sie die Forderungen:

Foto: sp4764 - Fotolia.com

Ortsumfahrung Lautlingen

Die IHK Reutlingen spricht für den Bau der Südumfahrung von Albstadt-Lautlingen aus. Die Vollversammlung sowie das Gremium für den Zollernalbkreis und der Verkehrsausschuss haben sich dafür ausgesprochen. Hier finden Sie ein Arbeitspapier, das die Vor- und Nachteile darlegt.

Foto: RichVintage/iStockphoto.com

Standortzufriedenheit

Unternehmen brauchen gute Standortfaktoren, wenn sie erfolgreich wirtschaften sollen. In der Region Neckar-Alb sind die Firmen in weiten Teilen zufrieden und geben dem Standort gute Noten, wie die breit angelegte Standortzufriedenheitsumfrage der IHK Reutlingen zeigt, an der sich 2.200 Firmen aus den 66 Kommunen der Region beteiligt haben. Die Studie zeigt: Mit der Verfügbarkeit von Gewerbeflächen sind die Unternehmen zufrieden, beim Breitband hapert es aber. Die Studie im Detail:

Aktuelles aus dem Zollernalbkreis

Foto: Zollernalb-Touristinfo

Urlaubsland Neckar-Alb

Die seit mehreren Jahren andauernde positive Entwicklung im Tourismus in Neckar-Alb setzte sich auch im ersten Halbjahr 2018 fort. Besonders zulegen konnte der Zollernalbkreis. Nach Freiburg hat der Kreis landesweit den größten Zuwachs an Übernachtungen. Mehr.

Foto. N. von der Trenck

Cover-Wettbewerb gewonnen!

Ein Küken mit Motorradhelm – dieses Bild wird den neuen Ausbildungsatlas der IHK Reutlingen zieren. Entworfen hat das Bild Nico Klein, Schüler der Philipp-Matthäus-Hahn-Schule Balingen. Mehr.

Hechingens Bürgermeister Philipp Hahn (Mitte) nimmt druckfrische Exemplare von "Welcome!" entgegen. Überreicht durch Redakteur Christian Rohm (links) und Matthias Miklautz, Leiter der IHK-Geschäftsstelle Zollernalbkreis.

Übergabe Welcome!-Magazin

Das „Welcome!“-Magazin zeigt Neubürgern die Region von ihrer schönsten Seite und gibt Tipps für den Start in der neuen Heimat. Die dritte Ausgabe ist soeben erschienen. Mehr

 

Regierungspräsident beim IHK-Gremium Zollernalb

„Wir werden alle Einwände, die im Rahmen des Planfeststellungsverfahrens für die Ortsumfahrung Lautlingen vorgebracht werden, sehr genau prüfen“, sagte Regierungspräsident Klaus Tappeser vor dem IHK-Gremium für den Zollernalbkreis.  Mehr.

Innovationstage im Zollernalbkreis

Vom 4. bis 12. Juli finden zum dritten Mal die regionalen Innovationstage im Zollernalbkreis statt. Das Motto: „Zukunft gestalten“. In sechs Veranstaltungen werden Zukunftsthemen vorgestellt und diskutiert. Firmen und wissenschaftliche Einrichtungen können ihre Kontakte vertiefen. Mehr.

Foto: kichiging - Fotolia.com

"Wichtiges Signal"

Die IHK Reutlingen begrüßt die Ankündigung von Landesverkehrsministerium und Regierungspräsidium Tübingen, Ende des Jahres in die Planung der Ortsumfahrung Reutlingen einsteigen zu wollen. Mehr.

Foto: Trinkhaus

„Azubi-Business-Lounge“ in Reutlingen und Albstadt

Ausbildungsplatz für 2018 oder 2019 gesucht? Die passenden Kontakte bietet die dritte Azubi-Business-Lounge der IHK Reutlingen am 15. Mai in Reutlingen und am 17. Mai in Albstadt. Junge Leute können sich jeweils von 9 und 13 Uhr über das aktuelle Ausbildungsplatzangebot informieren. Mehr.

Foto: contrastwerkstatt - Fotolia.com

IHK berät in Albstadt

Die IHK-Einzelberatungen für Gründerinnen und Gründer gibt es künftig auch in der IHK-Akademie Albstadt. In regelmäßigen Abständen finden sogenannte Beratungssprechtage statt, an denen IHK-Beraterin Jeannette Klein vor Ort ist. Los geht's am 16. Mai, von 14 bis 18 Uhr. Mehr.

IHK vor Ort in Hechingen

Rund 25 Hechinger Unternehmerinnen und Unternehmer trafen sich mit Philipp Hahn, Erster Beigeordneter der Stadt Hechingen, um zu thematisieren, wo sie der Schuh drückt. Den Rahmen stellte das Konzept IHK vor Ort. Mehr.

Dr. Thomas Lindnder wünschte Matthias Miklautz zum Start als als Regionalmanager im Jahr 2015 im Zollernalbkreis alles Gute. Nun leitet der 33-Jährige die frisch gegründete Geschäftsstelle im Zollernalbkreis. Foto: Nübel / Groz-Beckert

IHK-Geschäftsstelle für den Zollernalbkreis  

Die IHK Reutlingen hat die IHK-Geschäftsstelle Zollernalbkreis gegründet. Damit baut sie ihr Engagement im Zollernalbkreis konsequent aus. Mehr. 

MeßstettenFoto: PR

Schlag für Meßstetten

Die IHK bedauert die Entscheidung des Landes, keine Polizeischule in Meßstetten anzusiedeln. „Von dieser Einrichtung hätten Unternehmen in Meßstetten und Umgebung enorm profitiert“, sagt IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Wolfgang Epp. Mehr.

Ihr Ansprechpartner

IHK-Akademie Albstadt
IHK Reutlingen Bereich: Weiterbildung
Position: Team Weiterbildung Albstadt
Schwerpunkte: Assistenz IHK-Geschäftsstelle Zollernalbkreis
Telefon: 07121-201-322
Fax: 07121-201-4322
E-Mail schreiben
vCard herunterladen

Ihr Ansprechpartner

IHK-Zentrale Tübingen
IHK Reutlingen Bereich: Existenzgründung und Unternehmensförderung
Position: Leiter IHK-Geschäftsstelle Zollernalbkreis
Schwerpunkte: Regionalmanagement Zollernalbkreis, IHK-Gremium Zollernalbkreis: Geschäftsführung, Branchenbetreuung Tourismus, Unterrichtung für Aufsteller von Spielgeräten mit Gewinnmöglichkeiten
Telefon: 07121 201-265
Fax: 07121 201-4265
E-Mail schreiben
vCard herunterladen